Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Arm-Wrestling: Rekord bei Stadtmeisterschaft
Wolfsburg Vorsfelde Arm-Wrestling: Rekord bei Stadtmeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 24.11.2013
Starke Typen: Der VfL Wolfsburg veranstaltete am Samstag die Stadtmeisterschaft im Arm-Wrestling. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

„Es war ein gebührender Jahresabschluss“, sagte Matthias Schlitte, einer der Organisatoren und Vize-Weltmeister im Arm-Wrestling. Sportler aus allen Teilen Deutschlands waren für das Turnier nach Vorsfelde gekommen, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde in der Trattoria Levis bis drei Uhr am Morgen gedrückt.

Als Newcomer ging unter anderem Maik Krug-Schombacher vom VfL an den Start. Er hatte das Arm-Wrestling vor einiger Zeit als Zuschauer beim Over-The-Top-Turnier in Wolfsburg für sich entdeckt. „Ich trainiere drei- bis viermal pro Woche“, berichtetete Krug-Schombacher, dessen Oberarme beinahe den Durchmesser von Oberschenkeln erreichen.

Der VfL sicherte sich am Ende vier der insgesamt acht möglichen Siege. In der offenen Frauenklasse gewann Doreen Frank sowohl rechts- als auch linkshändig. Bei den Herren waren für den VfL Lukas Neumann (bis 75 Kilogramm, linkshändig) und Holger Kadenbach (offene Gewichtsklasse, linkshändig) erfolgreich. Rene Frank und Marco Lüpke vom VfL belegten weitere vordere Plätze. Der „Champ-of-the-Champs“ wurde Oliver Kühn aus Edemissen, der sich gegen den Lokalmatadoren Dirk Schenker durchsetzte.

htz

Anzeige