Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Altstadtschule: Weniger Ärger mit Nachbarn
Wolfsburg Vorsfelde Altstadtschule: Weniger Ärger mit Nachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 15.01.2015
Gute Lösung: Der Sandspielbereich der Altstadtschule rückt weiter in die Mitte, weiter weg von genervten Nachbarn. Quelle: Foto: Manfred Hensel
Anzeige

Stein des Anstoßes: Die Stadt wollte im Rahmen der Umgestaltung des Außengeländes eine Spielsandkiste mit der bereits bestehenden Laufbahn und Sprunggrube kombinieren. Doch schon jetzt komme es oft vor, dass Kinder Sand aus der Sprunggrube auf die Nachbargrundstücke werfen, „der landete oft direkt auf der Terrasse“, ärgerte sich Pleil. Anwohner befürchteten deshalb, dass mit dem Bau der neuen Sandkiste noch mehr Sand und Staub auf ihren Grundstücken landet.

Damit das nicht passiert, schlug der Ortsrat vor, die Sandkiste in der Mitte des hinteren Außengeländes zu platzieren. Das wird jetzt passieren. Um mehr Schutz zu bieten, wird zudem ein neuer Zaun entstehen, der Anwohner und Schule trennt. Anwohner, Ortsrat und Stadt hatten sich vor Ort getroffen, um das Problem anzuschauen. „Uns war es wichtig, die Betroffenen miteinzubeziehen“, so Ortsbürgermeister Günter Lach. Die Arbeiten sollen in Kürze beginnen, so die Stadt.

syt

Reislingen. Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung der Kyffhäuser Kameradschaft Reislingen-Neuhaus am Samstag auf der Tagesordnung. Außerdem besetzen die Kameraden im Gasthaus Wilhein mehrere Ämter neu.

11.01.2015

Velstove. Wahlen, Ehrungen und eine Beförderung standen am Samstagabend bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Velstove auf der Tagesordnung. Wichtige Nachricht: Ortsbrandrmeister Guido Fricke und sein Stellvertreter Marc Hennig wurden in ihren Ämtern bestätigt.

14.01.2015

Vorsfelde. Konkrete Zahlen gibt es noch keine. „Aber gefühlt war 2014 für die Polizei Vorsfelde ein ruhiges Jahr“, sagt Reinhard Küter. Der Leiter der Polizeistation Vorsfelde stellte gestern gemeinsam mit Stellvertreterin Melanie aus dem Bruch die Kriminalitätsstatistik 2014 vor.

09.01.2015
Anzeige