Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Altstadtschule: Martin Nowotschyn hört auf
Wolfsburg Vorsfelde Altstadtschule: Martin Nowotschyn hört auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.01.2015
Leicht fällt der Abschied nicht: Martin Nowotschyn, Rektor der Altstadtschule, geht in den Ruhestand. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Als Martin Nowotschyn vor 20 Jahren den Schulleiterposten übernahm, war die Altstadtschule die kleinste Vorsfelder Grundschule, heute ist sie die größte und hat einen sehr guten Ruf. „Das liegt vor allem daran, dass das Kollegium immer an einem Strang zieht“, sagt Nowotschyn. Mittlerweile betreuen 16 Lehrkräfte 200 Grundschüler.

Für Nowotschyn war vor allem die jüngere Vergangenheit spannend: Umwandlung zur vollen Halbtagsschule, dann die Einrichtung der Ganztagsschule, jetzt die Erweiterung um Mensa und Funktionsräume sowie die Fusion mit der Moorkämpeschule. „Es gibt noch so viel zu tun hier“, sagt er. Doch der Mathe- und Sportlehrer ist nur noch eine Woche lang im Dienst. „Aber ich bleibe für Tim Brückner immer ansprechbar“, verspricht er. Brückner ist sein Konrektor und leitet Altstadt- und Moorkämpeschule kommissarisch, bis es einen neuen Rektor gibt. Doch das kann noch dauern: Die Stelle muss erst ausgeschrieben werden. Und Nowotschyn? Er will reisen und sich um Hobbys kümmern. Aber am liebsten würde er noch eine Weile in der Altstadtschule bleiben.

bis

Vorsfelde. In Fallersleben jubeln Naturschützer und Tierfreunde über die Rückkehr des Bibers (WAZ berichtete), in Vorsfelde hingegen gibt es jetzt auch kritische Stimmen. „Die Biber werden für uns zu einem Problem“, sagt Walter Schrader, Vorsitzender der Feldmarkinteressentschaft Vorsfelde.

22.01.2015

Vorsfelde. Die Vorsfelder Vereine haben jetzt die Termine für 2015 festgelegt. Im Mittelpunkt stehen 2015 das erste Mai- und das erste Oktober-Wochenende.

25.01.2015

Vorsfelde. Schmücken die großen Strohpuppen Annabell und Linda im Herbst wieder Vorsfelde? Ein Gespräch zwischen den Landfrauen, Ortsbürgermeister Günter Lach und der Polizei soll in Kärze klären, wie man künftig die Strohfiguren vor Vandalismus schützen kann.

21.01.2015
Anzeige