Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ab ins Gelände: Claus Sperling schont seinen Iltis nicht

Wolfsburg-Vorsfelde Ab ins Gelände: Claus Sperling schont seinen Iltis nicht

Viele Wolfsburger achten penibel darauf, dass ihr Auto immer schön sauber ist. Claus Sperling hingegen liebt es, seinen VW so richtig durch Schlamm und Wasser zu jagen. Sogar die Rallye München-Marrakesch ist er mit ihm gefahren.

Voriger Artikel
Musik und Waffeln am verkaufsoffenen Sonntag
Nächster Artikel
Verkehrsplanung fürs Schulzentrum

Er kennt jede Schraube: Claus Sperling legt bei seinem VW Iltis selbst Hand an. Sein Keller ist ein Ersatzteillager.

Quelle: Britta Schulze

Im Gegensatz zu so manchem modernen SUV macht sein Geländewagen das auch klaglos mit: Schließlich wurde sein VW Iltis als Militärfahrzeug gebaut.

Seinen ersten Iltis hat der 66-jährige Reislinger 1985 gekauft. „Wir hatten viel Spaß zusammen. Aber als Familienfahrzeug war er nicht geeignet.“ Dennoch war ihm schon damals klar: „Irgendwann kaufe ich mir wieder einen.“ 1990 griff er wieder zu und kaufte einen Vorführer aus dem VW-Werk, mit einem 1,8-Liter-Dieselmotor. Zwei Jahre später nahm er mit ihm an der Rallye München-Marrakesch teil: „Einzige Ersatzteile waren ein Keilreimen und ein Scheibenwischer“, berichtet Sperling. Danach sei er ruhiger geworden, sagt Sperling schmunzelnd. „Ich habe den Iltis verkauft.“ Ein Fehler: „Ich habe schnell gemerkt, dass ich nicht mehr ohne Iltis leben will. Und kaufte mir meinen dritten Iltis.“ Zwölf Jahre später kam der Hammer: „Ich fand meinen alten Rallye-Iltis in Berlin wieder und habe ihn mir zurückgekauft.“ Den dritten Iltis verkaufte er wieder und kümmert sich seitdem liebevoll um seinen Rallye-Iltis, verfeinerte ihn mit Heckklappe, Fiat-Stoßdämpfern, schwenkbarer Reserveradhalterung, Getriebeverlängerung. Sein Keller ist ein Ersatzteillager. Nur eines tut er nicht: den Iltis schonen. „Meine Frau und ich fahren ihn täglich. Am Wochenende auch gerne mal im Gelände.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang