Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde 738 Flaschen im Hehlinger Wäldchen entsorgt
Wolfsburg Vorsfelde 738 Flaschen im Hehlinger Wäldchen entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 28.03.2018
Unglaublich: 738 leere Flaschen sammelte Otto Zillmer im kleinen Pappelwäldchen an der Vorsfelder Straße. Quelle: Gero Gerewitz
Hehlingen

„Das zeigt, wie nötig unser nächster Frühjahrsputz ist“, sagt Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker.

Überwiegend Schnapsflaschen

Den inoffiziellen Startschuss gab Rentner Otto Zillmer: 738 Flaschen sammelte er jetzt in dem kleinen Pappelwäldchen an der Hehlinger Straße: „Überwiegend Schnapsflaschen.“ Er legte die Pullen auf einem Haufen (in Grabform) zusammen und baute einen Galgen aus Holz darüber – dort hängt symbolisch eine leere Sektflasche herunter. Seine Art, gegen die rücksichtslose Vermüllung der Natur zu protestieren.

Auch Ira von Steimker war geschockt und empört, als sie die Menge an Glasmüll sah: „Das waren mit Sicherheit nicht alles Hehlinger“, betont sie. Ihre Vermutung: Pendler, die auf dem Weg nach Hause oder zur Arbeit ihren Flachmann aus dem Fenster werfen oder einfach in den Wald schmeißen: „Unglaublich.“ Die Flaschen könnten dort höchstens ein halbes oder dreiviertel Jahr liegen – sonst wären sie verfärbt.

Auch städtische Flächen werden gesäubert

Umso wichtiger ist ihr der gemeinsamer Frühjahrsputz am 7. April. Motto: Wir für ein sauberes Hehlingen. „Jeder Bürger kann mitmachen“, betont sie. „Ich hoffe auf eine große Beteiligung.“ Schließlich liege in der gesamten Feldmark rund um den Ort Müll, auch viele Flaschen. Aber nicht nur dort: „Wir werden auch die städtischen Flächen mitreinigen“, sagt sie. Damit kritisiert sie – durch die Blume – den Zustand städtischer Flächen in Hehlingen.

Die Helfer treffen sich am Samstag, 7. April, an der Mehrzweckhalle. Von dort schwärmen die Sammeltrupps in die Umgebung aus und sammeln Müll ein. Nach rund zwei Stunden endet die Aktion an der Mehrzweckhalle – mit einem Imbiss für alle.

Von Carsten Bischof

Roger Meyer bereitet seine Schüler auf Überlebenstraining vor. Die SAT1-Sendung läuft wahrscheinlich nächste Woche.

29.03.2018

Sind gelbe Tonnen praktischer als gelbe Säcke? Ortsbürgermeister Günter Lach und SPD-Sprecherin Kerstin Struth sehen es so – PUG-Politikerin Sandra Straube schlägt andere Abholtermine für gelbe Säcke vor.

30.03.2018

Viele Vorsfelder ärgern sich: Sie stellten wie gewohnt die gelben Säcke am Montag an die Straße. Doch wegen Ostern holte die Fehr Umwelt Ost GmbH die Säcke bereits am Samstag ab. Es waren deutlich weniger als sonst...

27.03.2018