Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
70 Sportler bei Minigolf-Turnier

Wolfsburg-Vorsfelde 70 Sportler bei Minigolf-Turnier

Vorsfelde. Beim Minigolf-Turnier war sogar ein Mitglied der Nationalmannschaft dabei! Anlässlich des 45-jährigen Bestehens des 1. Bahnengolfclubs (BGC) Wolfsburg fand am Wochenende das Drömling-Pokal-Turnier auf der Anlage am Drömlingstadion statt.

Voriger Artikel
Verzögerungen im Scharenhoop
Nächster Artikel
Der 110. Geburtstag: Wendschott lädt zum großen Schützenfest ein

Minigolf-Turnier: Es kamen Spieler aus ganz Deutschland, für die Sieger gab es Pokale.

Quelle: Photowerk (gg)

70 Sportler aus 18 verschiedenen Vereinen nahmen an dem Turnier teil. Darunter auch Spieler aus Hessen und Sachen-Anhalt. „Wir sind sehr zufrieden mit der Teilnehmerzahl“, so Sabine Rudolph, zweite Vorsitzende des Wolfsburger Bahnengolfclubs.

Drei Tage lang spielten die Mitglieder auf den 18 Bahnen des Minigolfplatzes. In einer Damen- und Herrenmannschaft, zwei Seniorenmannschaften und einer Jugendmannschaft traten die Teilnehmer an. „Minigolf ist auf jeden Fall eine Sportart die man bis ins Hohe Alter spielen kann“, erklärte Ilka Stautmeister, erste Vorsitzende des Vereins.

Teilnehmerin Ute Rothermel (53) spielt sogar in der Nationalmannschaft: „Ich habe im Urlaub in Cuxhaven angefangen Minigolf zu spielen, es ist ein tolles Hobby,“, erklärt sie. Mit seinen zehn Jahren war Norman Burgdorf vom TSV Salzgitter der jüngste Teilnehmer: „Ich bin seit drei Jahren im Verein und habe schon an vielen Turnieren teilgenommen“, freute er sich.

Bei der Mannschaftswertung belegte der TSV Salzgitter den ersten Platz gefolgt vom BGC Wolfsburg I und dem BGC Wolfsburg II. Neben Pokalen für die Mannschaften gab es auch Gutscheine für Golfbälle zu gewinnen.

Die Minigolf-Anlage ist noch bis September geöffnet. Im nächsten Jahr spielt der Bahnengolfclub Wolfsburg erstmalig in der 3. Bundesliga. „Das ist eine Premiere. Wir suchen auf jeden Fall noch Mitglieder für den Verein“, so Stautmeister.

  • Interessierte sind im Verein willkommen und können immer montags ab 16 Uhr zum Training vorbeikommen.

hof

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang