Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde 650-Jahre: Für das Fest wird schon geplant
Wolfsburg Vorsfelde 650-Jahre: Für das Fest wird schon geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.07.2015
Wendschott feiert im nächsten Jahr 650-jähriges Bestehen: Das Niedersachsenhaus ist ein möglicher Ort für die große Party. Die Planungen dafür laufen. Quelle: Photowerk (bs/Archiv)
Anzeige

„Der Anfang ist gemacht“, sagt Wendschotts Ortsbürgermeisterin Andrea Kienapfel, die auch zum Planungsteam gehört. So sollen zum Programm der 650-Jahr-Feier ein Bürgerfrühstück, eine Zeltdisco, ein ökumenischer Gottesdienst, ein Kinderfest und ein Seniorennachmittag gehören. Der angepeilte Termin ist das Wochenende vom 17. bis 19. Juni 2016. Eine Woche vorher sollen die örtlichen Vereine die Gelegenheit bekommen, sich bei kleineren Einzelveranstaltungen zu präsentieren. „Auch die Grundschule, die in dem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, wird mitmachen“, so Kienapfel.

Noch unklar ist, wo genau die Feierlichkeiten stattfinden sollen. „Zur Auswahl stehen das Niedersachsenhaus, der Schützenplatz und das Gelände des Sportvereins“, erklärt die Ortsbürgermeisterin. Weitere Ideen möchten die Teammitglieder bei ihrem nächsten Treffen am Mittwoch, 16. September, zusammentragen. „Kurz danach treffen wir uns noch einmal mit den Vereinen, um unsere Pläne vorzustellen und um den Ablauf planen zu können“, so Kienapfel.

dn

Wendschott. Am Mittwoch beginnen die Arbeiten an der Brücke, die in Wendschott über die Wipperaller führt. Während der Arbeiten, die rund zwei Wochen dauern, ist das Bauwerk komplett gesperrt - zum Bedauern vieler Spaziergänger und Radfahrer.

29.07.2015

Nach dem schweren Unfall am Montagnachmittag zwischen Vorsfelde und Danndorf  schweben beide Unfallbeteiligten in akuter Lebensgefahr. Die Frauen (37/65) waren mit ihren Autos frontal zusammengestoßen, den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr hatte sich ein schreckliches Bild geboten.

28.07.2015

Reislingen. Kinder bauen sich eine eigene Spielskulptur: Die Wohnungsgesellschaft Sahle-Wohnen führt mit Kindern aus Reislingen-Südwest ein besonderes Projekt durch, gemeinsam mit einem Künstler haben die jungen Reislinger ein Spielgerät entworfen. Es wird am Montag, 7. September, um 16 Uhr an der Droste-Hülshoff-Straße 45 aufgestellt.

31.07.2015
Anzeige