Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
650-Jahre-Festwoche beginnt mit Kunstschau

Wolfsburg-Wendschott 650-Jahre-Festwoche beginnt mit Kunstschau

Wendschott. Der Countdown läuft, heute traf sich das 14-köpfige Organisationsteam zur letzten Sitzung im Niedersachsenhaus: In der kommenden Woche (14. bis 19. Juni) feiert Wendschott sein 650-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
„Alte Nudelfabrik“: Neues Baugebiet für 90 Wohnungen geplant
Nächster Artikel
Schulbusse sollen sinnvoller fahren

Der Countdown läuft: Das 14-köpfige Organisationsteam gab heute letzte Details für das Fest zum 650-jährigen Bestehen Wendschotts bekannt. Gefeiert wird vom 14 bis 19. Juni.

Quelle: Gero Gerewitz

Wobei der Auftakt am Montag inoffiziell ist: Die vier Klassen der Wendschotter Grundschule besuchen das Heimatmuseum im Niedersachsenhaus. Offiziell beginnt die 650-Jahr-Feier am Dienstag: „Dann eröffnet die Wendschotter Frauengruppe ihre Kunstausstellung in der Alten Schule“, berichtet Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer. Zu sehen ist die Bilderausstellung bis Samstag täglich von 11 bis 17 Uhr.

Um 18 Uhr findet ein Konzert im Niedersachsenhaus statt: „Dixie-Fire“ spielen. Am Mittwoch lädt der WSV ab 18 Uhr zu Jubiläums-Fußballspiel und Tag der offenen Tür auf die Tennisanlage ein. Am Donnerstag ist ab 10 Uhr Tag der offenen Tür im Niedersachsenhaus, um 19 Uhr wird das EM-Fußballspiel Deutschland gegen Polen übertragen. Am Freitag findet ab 17 Uhr ein Jubiläumsschießen im Schützenheim statt.

Am Samstag stehen auf dem Schützenplatz ökumenischer Gottesdienst (11 Uhr), Festumzug (13 Uhr), Grußworte und Kinderprogramm (14.30 Uhr) sowie Kaffeenachmittag auf dem Programm. „Wir brauchen Kuchenspenden“, so Batzdorfer. „Die Kuchen können ab 10 Uhr im Zelt abgegeben werden.“ Abends gibt‘s die Zappenduster-Band live (18 Uhr) und danach Party.

Das Fest endet am Sonntag um 10 Uhr mit dem Bürgerfrühstück im Festzelt. Parforcehornbläser treten auf. Restkarten gibt es bei Zillis und im Eiscafé Licata.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang