Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
60 Helfer packen bei Müllsammel-Aktion mit an

Jung und Alt engagieren sich für die Umwelt 60 Helfer packen bei Müllsammel-Aktion mit an

„Wendschott – eine saubere Sache“. Dieses Motto der traditionellen Müllsammelaktion haben kleine und große Wendschotter am Freitag und Samstag eindrucksvoll in die Tat umgesetzt.

Voriger Artikel
Raubüberfall auf Netto-Supermarkt in Vorsfelde
Nächster Artikel
200 Neuhäuser gründen Bürgerinitiative

Müllsammelaktion: Am Samstag waren 60 Wendschotter fleißig und sammelten Unrat und Liegengebliebenes.

Quelle: Roland Hermstein

Wendschott. Vereine, Verbände und der Ortsrat – insgesamt sicher mehr als 60 Akteure – waren am Samstag dabei, um in der Feldmark und den Wendschotter Randgebieten für Sauberkeit zu sorgen. Ortsbürgermeister Siegfried Leu hatte die Teilnehmer am Feuerwehrhaus begrüßt und sich zunächst bei den Schulkindern bedankt, die am Freitag bereits in Aktion gewesen waren. „Ihnen spendiere ich demnächst 100 Bratwürste“, versprach Leu.

Auch die Teilnehmer vom Samstag mussten nicht hungern: Die Freiwillige Feuerwehr um den stellvertretenden Ortsbrandmeister Holger Emmert sorgte für Gegrilltes und Getränke. Zuvor allerdings waren alle fleißig. Sportler, Kleingärtner und Schützen waren ebenso in Aktion wie beispielsweise die Senioren Wilhelm Daehre (78) und Bernd Brehm (76) vom Dorfverein und als Ehrengast Elli Sonnenberg (82). „Ich habe bisher noch keine Müllsammelaktion ausgelassen“, berichtet die Seniorin aus Wendschott stolz. „Das ist doch besser, als untätig zu Hause zu sitzen.“

Zu den jungen Helfern zählte Melvin Heinecke (6) aus Osloß, der bei Oma und Opa in Wendschott übernachtet hatte. Pepe Kaufmann (7) war wieder dabei, obwohl er bereits am Freitag mit der Schulgruppe unterwegs war. „Es macht mir einfach Spaß“, erklärt er. Spaß dabei muss sein, zumal die Sammler schließlich über 60 große Säcke mit Müll füllten. Vieles stammte aus der Umgebung des neuen Baugebietes, wo gern mal Dämmung und Folien durch die Gegend flattern.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde