Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde 50 Feuerwehrleute übten auf Prinkes Bauernhof
Wolfsburg Vorsfelde 50 Feuerwehrleute übten auf Prinkes Bauernhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 15.06.2015
Übung in Warmenau: Feuerwehrleute aus fünf Wehren waren im Einsatz. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Wir wollen den Zusammenhalt zwischen den Wehren wieder aufleben lassen und haben deswegen dieses Projekt geplant“, erklärte Michael Dudek, Ortsbrandmeister von Kästorf, der die Übung mit seinen Amtskollegen der anderen Ortswehren vorbereitet hatte.

Hintergrund: Vor rund 30 Jahren sind die Feuerwehren Wolfsburgs in Löschzüge aufgeteilt worden. Die Konstellation des gesamten Löschzuges Nord gab es seitdem im Einsatz aber sehr selten. „Wir können nun voneinander profitieren und uns übergreifend austauschen“, so der Ortsbrandmeister.

50 Ehrenamtliche absolvierten in Gruppen drei Übungen: Brandbekämpfung, Menschenrettung (Puppen auf dem Dachboden) und technische Hilfeleistung standen auf dem Programm. Dabei galt es, zwei unter einer Landmaschine eingeklemmte Personen zu befreien.

Die Aktion kam gut an: „Es ist eine gute Übung, da es jederzeit passieren kann, dass wir alle zusammen raus müssen“, fand etwa Frank Seidel (Wendschott). „Die Zusammenarbeit ist sehr sinnvoll“, erklärte Patrick Zimmermann (Kästorf). Ortsbrandmeister Dudek überlegt deshalb: „Vielleicht machen wir dieses Jahr noch eine Aktion.“

lhu

Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Bulldogge ertrunken

Vorsfelde. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Bulldogge, die am Sonntag vor einer Woche im Mittellandkanal bei Vorsfelde verschwand (WAZ berichtete), ist ertrunken. Der Besitzer hat seinen Hund inzwischen auf dem Tierfriedhof in Vorsfelde begraben.

15.06.2015

Vorsfelde. Die Vorsfelder Kyffhäuser richten auch in diesem Jahr ein großes Volks- und Oktoberfest aus. Es steigt von Freitag bis Montag, 25. bis 28. September, auf dem Bürgerplatz. „Auf vielfachen Wunsch bieten wir das Katerfrühstück wieder am Montag an“, erklärt Kyffhäuser-Chef Günter Lach.

15.06.2015

Vorsfelde. Zum 20. und 21. Mal wurde am Samstagvormittag im Vorsfelder Schützenhaus die Carl-Grete-Medaille vergeben: Hier zeichnete der Ortsrat Alfred Riebe und Wilhelm van der Velten aus. Die Auszeichnung wird für Verdienste im sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereich verliehen.

18.06.2015
Anzeige