Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
45 Jahre Gymnastiksparte im WSV: Gründungsmitglieder geehrt

Wolfsburg-Wendschott 45 Jahre Gymnastiksparte im WSV: Gründungsmitglieder geehrt

Wendschott. Die Gymnastiksparte des WSV Wendschott feierte jetzt in der Wendschotter Mehrzweckhalle 45-jähriges Bestehen. Im Mittelpunkt standen die Gründungsmitglieder - sie wurden von Vereins-Chef Karl-Michael Schulze und Stellvertreterin Erika Eyermann geehrt.

Voriger Artikel
Finanzielle Hilfe fürs Ehrenamt: Stadt lehnt direkte Bezahlung ab
Nächster Artikel
Morsch: Stadt fällt Pappeln

WSV Wendschott: Der erste Vorsitzende, Karl-Michael Schulze (r.), ehrte die Gründungsmitglieder der Gymnastiksparte und dankte treuen Übungsleiterinnen.

Drei Spartengründerinnen kamen zur Feierstunde: Helga Blech, Margot Kammler und Helga Pirl. Für sie gab es Blumen, Urkunden und - zur Feier des Tages - Sekt. Sie waren die treibende Kraft am 28. Januar 1967 - „während der Jahreshauptversammlung wurde beschlossen, eine Gymnastikgruppe zu gründen“, erklärte Dagmar Virkus, die heutige Leiterin der Gymnastiksparte. Damals nahmen 20 Frauen an der ersten Übungsstunde teil, „heute liegt unsere Mitgliederzahl bei 200 Sportkameradinnen“, so Virkus. Damit sei man die zweitgrößte WSV-Sparte neben Fußball. Mittlerweile gebe es fünf Frauen-, drei Bodystyle- und zwei Pilatesgruppen. Geehrt wurden auch Sigrid Weinkauf, Teresita Schönitz, Claudia Lohmeyer, Petra Ostrowski und Ilona Trispel - sie sind seit vielen Jahren Übungsleiterinnen in der Sparte. Jetzt hat die Gymnastiksparte ein neues Ziel: jüngere Mitglieder. Infos unter Tel. 05363/ 3196.

Voriger Artikel
Nächster Artikel