Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde 2000 Wohnungen: Investor will Bürger beteiligen
Wolfsburg Vorsfelde 2000 Wohnungen: Investor will Bürger beteiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 17.05.2017
2000 Wohnungen für Wolfsburg: Anette Mischler, Henrik Thomsen, Friederich Sahle und Klaus Groth von der Investorenseite mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide (v.l.). Quelle: Kevin Nobs
Anzeige
Nordsteimke

Auch die Firma Sahle Wohnen aus Greven war im Rathaus dabei - sie wird der spätere Vermieter.

Seit anderthalb Jahren laufen die Gespräche zwischen dem Investor und der Stadt. Kamen angesichts der Diesel-Affäre nicht Zweifel auf, mehr als eine halbe Milliarde Euro in diese Stadt zu stecken? „Ich hatte überhaupt keine Bedenken, Wolfsburg lebt und wird weiter leben, genau wie Volkswagen“, sagte gestern Unternehmensgründer Klaus Groth. Und mit neuen Quartieren wie dem geplanten im Wolfsburger Südosten habe das Unternehmen schon viel Erfahrung. Das Projekt Lichterfelde-Süd in Berlin etwa habe eine ganz ähnliche Gliederung.

Späterer Vermieter soll Sahle Wohnen werden - das Unternehmen hat bereits 400 Wohnungen in Reislingen-Südwest. „Mit Wolfsburg haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht“, so Friederich Sahle. Zur Firmenphilosophie gehöre, „nicht Wohnraum zu vermieten, sondern Wohnen“. Dazu gehöre zum Beispiel eine aktive Unterstützung und Zusammenführung der Nachbarschaft - sofern die Menschen dies wünschten.

Groth-Geschäftsführer Henrik Thomsen erläuterte die nächsten Schritte. Zunächst einmal muss der Rat der Stadt dem grundlegenden Vorhaben des Investors am 17. Juni zustimmen. Eine Analyse soll dann offenlegen, welcher Bedarf und welche Nachfrage an Wohnungen in Wolfsburg eigentlich besteht. In Workshops mit Architekten sollen dann die tatsächlichen Baupläne reifen. „Wir wollen die Bürger ins Verfahren mit einbinden“, versicherte Thomsen. Dies sei bewährte Praxis beim Unternehmen. Der Wohnungsbau solle zeitgleich an zwei Enden des Areals beginnen: im Süden gegenüber Real und ganz im Norden.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) freute sich: „Auch große externe Investoren glauben an unsere Stadt!“ Die meisten ihrer Großprojekte hat die Groth-Gruppe im Raum Berlin umgesetzt.

kn

Unter dem Motto „Renommiert trifft Motiviert“ unterstützen 20 Schüler der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule die Wolfsburger Künstlergruppe 10KW bei der Gestaltung des ready4work-Kunstkalenders 2018

19.05.2017

Wie gut kennen die Vorsfelder ihren Ort und alte Gegenstände wie Sockenhalter oder Stopfapparat? Auf der Drömlingmesse veranstaltete der Heimatverein ein Gewinnspiel mit Bilderrätsel, jetzt kürten die Vorsitzenden die Sieger. Andreas Grabowski schnitt am besten ab und gewann einen Gutschein für die Vorsfelder Fachgeschäfte.

18.05.2017

Feierliche Übergabe bei der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde: Ein neuer Gerätewagen Logistik unterstützt in Zukunft die Arbeit der Männer und Frauen. Ortsbürgermeister Günter Lach überreichte am Samstag im Feuerwehrhaus einen riesigen Schlüssel und lobte den Einsatz der Ehrenamtlichen.

14.05.2017
Anzeige