Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde 20.000 Euro für Vereine
Wolfsburg Vorsfelde 20.000 Euro für Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.11.2013
20 Jahre GR Immobilien: Günther Rippel (2.v.l.) spendete insgesamt 20.000 Euro an 13 Vereine. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die Firma GR Immobilien (Bürgerkämpe, Wildzähnecke, innere Ortslage) feierte im Sommer 20-jähriges Bestehen. „Früher haben wir mit einem Empfang Geburtstag gefeiert“, sagte Inhaber Günther Rippel. „Diesmal wollen wir nicht uns selbst feiern, sondern ehrenamtliche Arbeit vor Ort unterstützen.“ Denn, so Rippel: Die bürokratischen Hürden würden höher, die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, werde immer geringer.

Jeweils 2000 Euro spendete er an Grundschule Wendschott (Nachmittagsbetreuung), Dorfverein Wendschott, SSV Vorsfelde und Kyffhäuser. Jeweils 1500 Euro bekamen Freiwillige Feuerwehr Wendschott, WSV Wendschott, Schützenverein und Fanfarenzug Wendschott, Drömlingsänger und MGV Vorsfelde. Über je 1000 Euro freuten sich die Schützenbrüderschaft Vorsfelde, der Musikzug Elche und der Bahnengolfclub Wolfsburg.

„Wichtig ist uns vor allem, dass auch Geld in Kinder- und Jugendarbeit fließt“, so Rippel.

bis

Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Pläne fürs Familienzentrum

Vorsfelde. Morgen berät der Vorsfelder Ortsrat (18.30 Uhr im Schützenhaus) über den Neubau eines Kinder- und Familienzentrums an der Carl-Grete-Straße. Kosten: 4,8 Millionen Euro.

29.11.2013

Vorsfelde. Ein Röschen-Fuß und ein rosa Schirm haben das Leben von Gisela Brokow (69) komplett verändert. Damals, 1983 im Dänemark, war sie fasziniert von getöpferten Keramiklampen. Heute, 30 Jahre später, sind kunstvoll-schöne Lichtspender längst ihr Markenzeichen. Am Wochenende lädt sie zu einer Geburtstagsschau ein.

25.11.2013
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Beleuchtung an Westumgehung?

Vorsfelde. Dieses Thema dürfte im Vorsfelder Ortsrat Diskussionen auslösen: Die SPD fordert die Beleuchtung der Querungshilfe an der Westumgehung/Höhe verlängerte Carl-Grete-Straße (WAZ berichtete). Die Stadt lehnt das ab. Denn: Der Schulweg führe woanders lang.

28.11.2013
Anzeige