Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wollte VW Opel kaufen? Spekulation über Übernahme

Volkswagen Wollte VW Opel kaufen? Spekulation über Übernahme

Der Verkauf von Opel an PSA Peugeot-Citroën ist jetzt offiziell bestätigt, doch es hätte auch alles anders kommen können: Laut Medienberichten vom Wochenende war auch Volkswagen an der deutschen GM-Tochter interessiert. Die „Bild am Sonntag“ berichtete, dass die Verhandlungen mit dem US-Mutterkonzern General Motors an dem aus Sicht von VW zu hohen Kaufpreis scheiterten.

Voriger Artikel
Prozess gegen VW-Manager soll am 18. April starten
Nächster Artikel
VW-Studie "Sedric": Autonomes Fahren auf Knopfdruck

Wollte Volkswagen Opel übernehmen? Am Wochenende gab es erneute Medienberichte zu Übernahme-Angeboten.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Laut Bericht soll der frühere VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn bereits ein Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geführt und sie über den geplanten Kauf informiert haben. Und: Merkel habe die Pläne begrüßt.

Die Gerüchte über eine Opel-Übernahme sind allerdings nicht neu: Schon im Juli 2011 gab es Spekulationen über die Übernahme von Opel durch VW. Vor etlichen Jahren soll die Opel-Mutter General-Motors bereits ein erstes Angebot von VW auf dem Tisch gehabt haben (AZ/WAZ berichtete mehrfach). Die Gerüchte wurden offiziell allerdings nicht kommentiert.

Unterdessen ist für den Montag eine Pressekonferenz angesetzt: Es wird erwartet, dass Opel und PSA Peugeot-Citroën dann die Entscheidung zur Übernahme offiziell verkünden.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Volkswagen