Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen VW-Tunnel: Schau mit 34 Heidersberger-Fotos
Wolfsburg Volkswagen VW-Tunnel: Schau mit 34 Heidersberger-Fotos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 20.06.2018
Ausstellung: VW-Gesamtbetriebsratschef Bernd Osterloh (3.v.l.) und VW-Personalvorstand Gunnar Kilian (2.v.r.) eröffneten die Schau mit 34 Heidersberger-Fotos am Eingang 17. Quelle: Carsten Bischof
Wolfsburg

Vor genau zehn Jahren gab es dort schon einmal eine Dauerausstellung mit Bildern des Wolfsburger Fotografen. Sie stammten aus seinem Buch „Wolfsburg – Bilder einer jungen Stadt“ von 1963. „Wir haben jetzt einige Bilder dazugenommen und neu gruppiert“, erklärte Bernd Rodrian vom Institut Heidersberger bei der Ausstellungseröffnung.

Motive aus dem VW-Werk und aus der Stadt

Die Bilder sind 1,20 mal 1,20 Meter groß und zeigen Motive aus dem VW-Werk, aus der Produktion, Menschen auf dem Arbeitsweg und aus der Stadt. „Manche Leute haben sich oder Verwandte auf den Bildern wiedererkannt – das ist fantastisch“, schwärmte Rodrian.

Auch VW-Personalvorstand Gunnar Kilian geriet ins Schwärmen. „Von diesem Eingang aus hat Heinrich Heidersberger wirklich schöne Bilder vom Werk gemacht.“ VW-Betriebsrats-Chef Bernd Osterloh blickte lächelnd voraus: „Ich würde mich freuen, wenn wir auch noch den Tunnelausgang in Richtung Bahnhof verschönern könnten – VW hat Geld.“ Bernd Rodrian nahm das Zuspiel an: „Es gibt noch viele Ecken hier – und wir haben noch viele Bilder von Heidersberger...“

Von Carsten Bischof

Gleich nach seiner Festnahme hatte Audi-Chef Stadler eine Aussage angekündigt. Nun haben die Staatsanwälte mit ihren Vernehmungen begonnen.

20.06.2018

Die Vernehmung des festgenommenen Audi-Chefs Rupert Stadler hat am Mittwoch begonnen. Der Manager hatte angekündigt, eine Aussage machen zu wollen. Wie lange Stadler in Untersuchungshaft bleibt, ist offen.

20.06.2018

Die letzten Vorbereitungen laufen, die Spannung steigt. Mit dem rein elektrisch angetriebene Rennwagen I.D. R Pikes Peak will Volkswagen einen neuen Rekord beim legendären Bergrennen in Colorado aufstellen. Die Autostadt überträgt live und bietet ein dreitägiges Programm rund um das Event an.

20.06.2018