Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW Aktuell VW-Kraftwerk: Sanierung der Schornsteine

Bauarbeiten am Denkmal VW-Kraftwerk: Sanierung der Schornsteine

Das VW-Kraftwerk am Hafenbecken ist ein Wolfsburger Wahrzeichen. Die Schornsteine des Bauwerks, das unter Denkmalschutz steht, sind allerdings in die Jahre gekommen. Deshalb setzt Volkswagen jetzt die vor einiger Zeit begonnene Sanierung fort.

Voriger Artikel
Otto F. Wachs: „Ja, ich empfinde die Autostadt als mein Baby“
Nächster Artikel
626 junge Frauen und Männer starten Ausbildung bei VW

Kraftwerk am Hafenbecken: Volkswagen setzt die Sanierung der Schornsteine 1 und 2 fort – jetzt im unteren Bereich.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Volkswagen setzt die Sanierung der Schornsteine des Kraftwerks am Hafenbecken fort. Ziel ist es, die Standsicherheit zu erhöhen.

Mit der Sanierung der 125 Meter hohen Schornsteine 1 und 2 des Heizkraftwerkes Nord/Süd hatte die VW Kraftwerk GmbH bereits in den Jahren 2009 und 2010 begonnen. Damals wurden die Schornsteine erst teilweise zurückgebaut und anschließend mit neuen Steinen wieder aufgebaut. Jetzt sind die unteren Bereiche der Schornsteine an der Reihe und werden erneuert. Dafür wurden außen anliegende Gerüste aufgebaut. „Die Sanierungsarbeiten haben bereits begonnen und werden voraussichtlich Mitte nächsten Jahres abgeschlossen“, sagte ein VW-Sprecher der WAZ.

Die Sanierungsarbeiten am Kraftwerk erfolgen in Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Für die Mauerarbeiten werden eigens angefertigte Klinkersteine verwendet, deren Farbton zum vorhandenen Mauerwerk passt.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr