Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
VW-Konzern liefert im Mai 899.000 Fahrzeuge aus

Plus 3,1 Prozent VW-Konzern liefert im Mai 899.000 Fahrzeuge aus

Der Volkswagen-Konzern hat im Mai 899.000 Autos verkauft, ein Plus von 3,1 Prozent. Die Auslieferungen seit Jahresbeginn sind allerdings nur minimal im Plus.

Wolfsburg 52.43078 10.799341
Google Map of 52.43078,10.799341
Wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
Das ist der neue Polo!

Volkswagen-Konzern: Absatzplus von 3,1 Prozent seit Jahresbeginn.
 

Quelle: Archiv

Wolfsburg.  Seit Jahresbeginn hat der Volkswagen-Konzern 4,2 Millionen Fahrzeuge an seine Kunden übergeben. Das entspricht einem Auslieferungsergebnis auf Vorjahrsniveau. Im Einzelmonat Mai wurden 899.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, ein Anstieg von 3,1 Prozent.

„Im Mai verzeichnete der Volkswagen Konzern weltweit ein solides Wachstum. Besonders erfreulich ist, dass sich der südamerikanische Markt seit einigen Monaten wieder erholt. Davon profitiert auch unser Auslieferungsergebnis in der Region“, sagte Fred Kappler, Leiter Konzern Vertrieb von Volkswagen.

Deutliches Plus in Europa

In der Region Europa übergaben die Marken des Konzerns im Einzelmonat Mai 393.500 Neuwagen an Kunden, ein Plus von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Davon wurden 120.800 Fahrzeuge (+3,8 Prozent) an Käufer aus Deutschland übergeben. Insgesamt lieferte der Volkswagen Konzern in Europa in den ersten fünf Monaten 1,9 Millionen Fahrzeuge (+3,6 Prozent) an Kunden aus. In Zentral- und Osteuropa übergab der Konzern im Einzelmonat Mai 65.800 Autos an Kunden (+16,1 Prozent). Im selben Zeitraum wurden 15.400 Neuwagen in Russland verkauft, was einem Anstieg von 16,6 Prozent entspricht.

In der Region Nordamerika legten die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns im Mai um 1,1 Prozent zu. Hier wurden 84.300 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Im Einzelmarkt USA wurden 54.300 Neuwagen verkauft, ein Zuwachs von 3,9 Prozent. Per Mai übernahmen 377.500 Kunden ein neues Konzernmodell (+2,8 Prozent) in Nordamerika. In der Region Südamerika stiegen die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns im Mai um 14,6 Prozent auf 43.400 Fahrzeuge. Seit Jahresbeginn wurden hier 204.600 Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 9,4 Prozent.

In der Region Asien-Pazifik wurden im Mai 344.700 Fahrzeuge an Kunden des Konzerns übergeben, 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr. In den ersten fünf Monaten wurden in der Region 1,6 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert, ein Rückgang um 4,1 Prozent. Davon entfielen 1,5 Millionen Neuwagen (-3,3 Prozent) auf den chinesischen Markt. Im Einzelmonat Mai gingen 319.500 Fahrzeuge an Kunden in China (+2,5 Prozent).

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Volkswagen