Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen VW-Aufsichtsratswahl: IG Metall stellte Liste auf
Wolfsburg Volkswagen VW-Aufsichtsratswahl: IG Metall stellte Liste auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 15.09.2011
Wahl zum VW-Aufsichtsrat: Die IG Metall stellte im CongressPark ihre Liste für die Arbeitnehmerseite auf.
Anzeige

Der Erste Vorsitzende der IG Metall, Berthold Huber, betonte vor den rund 300 Delegierten, die aus allen deutschen Standorten, Marken und Gesellschaften des Volkswagen Konzerns kamen, dass die gute Entwicklung des Volkswagen-Konzerns nicht nur ein Ergebnis von gutem Management sei. „Sie ist ebenso unser Erfolg! Es ist der Erfolg der Arbeit der VW-Beschäftigten im Betrieb.“ Es sei aber auch ein Erfolg der Mitbestimmung, denn Vieles habe sich in den vergangenen Jahren nur so entwickelt, weil sich IG Metall und VW-Betriebsrat eingemischt hätten. „Wir haben kritische Frage gestellt und wenn es sein musste, dann haben sich die Belegschaften aktiv gewehrt.“

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hob hervor: „Diese Erfolge sind nur möglich, weil wir gemeinsam die Mitbestimmung bei Volkswagen permanent weiterentwickelt haben.“

Die Liste der IG Metall wird angeführt von Berthold Huber und Bernd Osterloh. Weiterhin umfasst der Wahlvorschlag der IG Metall: Bernd Wehlauer, Juergen Stumpf, Thomas Zwiebler, Uwe Fritsch, Peter Mosch, Babette Fröhlich und Hartmut Meine.

Die Werke Braunschweig, Emden und Salzgitter haben sich darauf verständigt, ihre Kandidaten der IG Metall in einem Rotationsverfahren in der Reihenfolge Salzgitter - Emden - Braunschweig vorzuschlagen.

Die Aufsichtsratswahlen finden im Frühjahr 2012 statt.

Anzeige