Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen VW-Aufsichtsrat Weil besucht Golf-Produktion in VW-Stammwerk
Wolfsburg Volkswagen VW-Aufsichtsrat Weil besucht Golf-Produktion in VW-Stammwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 21.10.2015
Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil besucht das VW-Stammwerk in Wolfsburg. Quelle: AFP PHOTO / JOHN MACDOUGALL
Anzeige

In der VW-Heimat Niedersachsen und auch an anderen Volkswagen-Standorten bundesweit sorgen sich Städte um ihre Steuereinnahmen und haben Haushaltssperren verhängt. 

Zudem ist eine erste Diskussion um die Sicherheit der Leiharbeit bei Volkswagen entbrannt. Der SPD-Politiker Weil und VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh wollen nach dem Werksbesuch in Wolfsburg vor die Mikrofone und Kameras treten. Das Land ist nach dem Familienclan der Porsche und Piëchs der zweitgrößte VW-Eigner. Rund jeder fünfte der weltweit 600 000 Jobs im Konzern ist in Niedersachsen beheimatet.

dpa

Bei der Aufarbeitung des VW-Abgas-Skandals gehen die Arbeitnehmer in die Offensive. Versagen sehen sie beim Management, das einen zu hohen Kostendruck aufgebaut habe. Ein Gegenmittel haben sie schon ausgemacht: Starre Strukturen sollen aufgebrochen und Ideen und Initiativen des Einzelnen ernster genommen werden.

20.10.2015

Die Anwaltskanzlei KWAG - Kanzlei für Wirtschafts- und Anlagerecht Ahrens & Gieschen mit Sitz in Bremen hat Vorstand und Aufsichtsrat von Volkswagen aufgefordert, gegenüber den vom Abgas-Skandal betroffenen Kunden einen Verjährungsverzicht zu erklären.

20.10.2015

Der Abgas-Skandal bei VW hat auch die IG Metall erschüttert. Die einflussreiche Gewerkschaft muss einseitige Sparmaßnahmen abwehren und gleichzeitig die eigene Rolle hinterfragen.

20.10.2015
Anzeige