Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Top-Model präsentierte die neuen VW-Modelle
Wolfsburg Volkswagen Top-Model präsentierte die neuen VW-Modelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 03.03.2015
Messepremieren in Genf: VW stellte unter anderem den neuen Touran und die Studie Sport Coupé Concept GTE (kl. Bild) vor.
Anzeige

Der Caddy trägt nun das klassische Volkswagen-Gesicht. Der Sharan kommt mit einer komplett neuen Motorenpalette und neuesten Assistenzsystemen. Mit Allradantrieb und robustem Design rollt der Passat Alltrack auf die Straßen.

„Das Auto bleibt vertraut, ist aber komplett neu“, beschreibt VW-Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer den Touran. 13 Zentimeter länger, satte zwei Kubikmeter mehr Raumvolumen und modernste Infotainmentsysteme für die Einbindung von Smartphones zeichnen die Neuauflage von Deutschlands erfolgreichstem Familienvan aus. Die Serienproduktion des neuen Touran läuft Ende Mai in Wolfsburg an. Im September kommt der Wagen zu den Händlern.

Ebenso wie der neue Touran fußt auch die neue Studie namens Sport Coupé Concept GTE auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Die luxuriöse Coupé-Studie soll neben der künftigen VW-Designsprache mit kurzen Überhängen und langem Radstand auch neuartige Instrumente und weiterentwickelte Infotainment-Technik vorstellen. Die Studie fuhr als Plug-In-Hybrid auf die Messebühne. VW kombinierte zwei Elektromotoren mit einem Benziner zu einer Gesamtsystemleistung von bis zu 380 PS. Mehr als 50 Kilometer kann die Studie rein elektrisch zurücklegen.

Volkswagen hat auf dem heimischen Automarkt im Februar ein dickes Absatzplus eingefahren. Die Marke VW-Pkw steigerte ihre Verkäufe in Deutschland im Vergleich zum Vorjahresmonat um 18,5 Prozent auf 50.134 Fahrzeuge.

06.03.2015

Volkswagen ist mit einem Absatzrekord ins Jahr 2015 gestartet. Bis Ende Februar lieferte der Konzern erstmals mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge in den ersten beiden Monaten eines Jahres aus, wie VW-Chef Martin Winterkorn gestern kurz vor dem Start des Genfer Automobilsalons erklärte.

02.03.2015

Die VW-Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen die Lebenshilfe mit 20.000 Euro aus der Belegschaftsspende. Die soziale Einrichtung verwendet das Geld für die Organisation von Ferienfreizeiten für Erwachsene mit Behinderungen sowie die Weiterführung von Reittherapien für die Kinder des heilpädagogischen Kindergartens Rappelkiste.

05.03.2015
Anzeige