Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
VW Aktuell TÜV-Report: Polo vorne - Auch Golf Plus top

Volkswagen TÜV-Report: Polo vorne - Auch Golf Plus top

Der Sieger des TÜV Reports 2013 kommt aus Deutschland und von Volkswagen! Mit einer  Quote von 2,2 Prozent erheblicher Mängel steht der VW Polo an der Spitze der Fahrzeuge, die nach drei Jahren erstmals zur HU vorgeführt wurden.

Voriger Artikel
VW-Werk: Zwei freie Tage im Januar, Verlängertes Oster-Wochenende
Nächster Artikel
Wellekamp: Neues Parkhaus mit 600 Plätzen!

Vor drei Jahren produziert - noch heute fast wie neu: Der VW Polo ist Sieger des TÜV-Reports.

Quelle: Foto: Archiv

Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Mazda 3 (2,7  Prozent) und der Audi Q5 (2,8 Prozent). Insgesamt hat sich der  Anteil der Fahrzeuge, die bei der Hauptuntersuchung wegen erheblicher Mängel durchfallen auf 20 Prozent leicht erhöht (2012: 19,7 Prozent).

In der jüngsten Altersklasse der bis zu dreijährigen Fahrzeuge ist VW  unter den zehn Bestplatzierten gleich zweimal vertreten: Polo (Platz  1) und Golf Plus (Platz 5). „Der Polo beweist, dass technische Sicherheit keine Frage des Preises ist. Nach Jahren japanischer Vorherrschaft zeigen die Wolfsburger, dass hohe Ansprüche auch bei  einem bezahlbaren Kleinwagen erfüllt werden können“, erkärt Hartmut  Müller-Gerbes, Chefredakteur des TÜV Reports.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Jedes fünfte Auto fällt beim TÜV durch

In Deutschland weisen wieder mehr Autos Mängel bei den TÜV-Untersuchungen auf. Auffallend: Schon viele junge Fahrzeuge patzen bei der Prüfung. Das zeigt der neueste TÜV-Report.

mehr