Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Osterloh erneuert Forderung nach VW-Vorstandsressort für Digitales
Wolfsburg Volkswagen Osterloh erneuert Forderung nach VW-Vorstandsressort für Digitales
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 23.10.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Bislang trieben die einzelnen VW-Marken die digitale Entwicklung je mit eigenen Zukunftslaboren, sogenannten Labs, voran, sagte Osterloh in Wolfsburg. „Die Frage ist bloß: wer führt das zusammen? Warum gibt es gute Ideen, die nie das Licht der Welt erblicken? Das ist für den Konzern nicht besonders wirtschaftlich.“ Für IT, Digitalisierung und Mobilitätsdienstleistungen müsse ein eigenes Vorstandsressort geschaffen werden, so Osterloh.

VW-Digitalchef Johann Jungwirth hatte zuvor dem „Manager Magazin“ gesagt, dass Anfang des Jahres ein Konzern-Vorstandsausschuss für die digitale Transformation beschlossen worden sei. Osterloh betonte: „Ideen gibt es viele, und die Labs laufen wirklich gut. Alles, was da an Digitalisierung bei den einzelnen Marken läuft, finde ich bemerkenswert.“ Allerdings müssten die Konzernmarken zusammenarbeiten.

Erst unlängst hatte Osterloh „Marken-Egoismen“ kritisiert: „Da braucht man auf der Konzernebene einen eigenen Vorstand, jemanden, der Schulterklappen hat und das Thema vorantreibt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur

dpa

Volkswagen Neuer SUV von Volkswagen - Promis testen den T-Roc in Lissabon

Die Promis gaben ordentlich Gas: Schauspielerin Emilia Schüle und die beiden Mitglieder der Erfolgsband „Glasperlenspiel“ testeten in Portugal den neuen SUV T-Roc von Volkswagen.

18.10.2017

Trotz der geplatzten Gespräche mit dem indischen Autobauer Tata kommt Volkswagen beim geplanten Einstieg ins Billigsegment voran. Zwei neue Modellgruppen sollten etwa von 2020 an vor allem in China und Indien verkauft werden, berichtete das „Handelsblatt“ am Mittwoch unter Berufung auf ranghohe Konzernkreise.

18.10.2017

Elektroautos sind die Zukunft, da sind sich die meisten in der Autobranche einig. Aber muss jedes Werk selbst eines Riesen wie VW künftig E-Autos bauen, um nicht abgehängt zu werden?

18.10.2017
Anzeige