Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
VW Aktuell Osterloh attackiert:"Das Maß ist voll, Herr Dudenhöffer!"

Volkswagen Osterloh attackiert:"Das Maß ist voll, Herr Dudenhöffer!"

Mit scharfer Kritik reagiert VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh auf die jüngsten Äußerungen des Automobilexperten Prof. Ferdinand Dudenhöffer. "Das Maß ist voll. Herr Dudenhöffer zeichnet sich durch völlige Unkenntnis aus, wenn es um Volkswagen geht", sagte Osterloh der WAZ.

Voriger Artikel
VW-Werk: Zwei neue Shuttle-Linien fahren
Nächster Artikel
Autostadt startet am Donnerstag Aktion

Bernd Osterloh: Der VW-Betriebsratschef übt scharfe Kritik am Autoexperten Prof. Ferdinand Dudenhöffer.

Quelle: Roland Hermstein

„Man muss sich fragen, was Dudenhöffers Aussagen mit fundierter wissenschaftlicher Analyse zu tun haben. Viele Beschäftigte bei Volkswagen fragen sich zudem, ob Herr Dudenhöffer tatsächlich wegen seiner vermeintlichen Fachexpertise so gefragt ist, oder seine Wirkung auf seiner geschickten Medienarbeit und die beinahe ständige Verfügbarkeit für Journalisten beruht“, sagte Osterloh.

Dudenhöffer habe in Punkto VW-Konzern allein in der jüngsten Vergangenheit gleich drei Mal „seine Ahnungslosigkeit“ bewiesen. Neben dem Thema „Rabatte“, bei dem sich Volkswagen offen an der Kritik an dem Automobilexperten der Universität Duisburg-Essen beteiligt (WAZ berichtete), sei dies auch bei seinen Äußerungen zur VW-Tochter Seat, der Arbeit des VW-Aufsichtsrates und bei Äußerungen zu Audi-Chef Rupert Stadler der Fall gewesen.

Osterloh kündigte an, die Beschäftigten von Volkswagen in Zukunft über die Arbeit Dudenhöffers aufzuklären. Zugleich forderte er den Automobilexperten auf, sich mit seinen Ratschlägen ab und an auch an andere Automobilhersteller zu wenden.

„Beschäftigen Sie sich doch zur Abwechslung einmal mit Herstellern, die mehr Hilfe als Volkswagen brauchen. Wir wollen, dass unsere Kolleginnen und Kollegen Herrn Dudenhöffer nicht auf den Leim gehen und sich ein eigenes Bild machen können“, sagte der Betriebsratsvorsitzende der WAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel