Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
VW Aktuell Neun Caravelle für Wolfsburger Kitas

Volkswagen Neun Caravelle für Wolfsburger Kitas

VW stellt den Wolfsburger Kitas neun Caravelle Comfortline zur Unterstützung ihrer pädagogischen Arbeit zur Verfügung.

Voriger Artikel
Elektrischer Einsitzer für Pendler
Nächster Artikel
Formel-1-Star Vettel privat gern im VW-Bus unterwegs

Schlüsselübergabe: VW unterstützt Wolfsburgs Kitas mit neun Caravelle Comfortline.

„Die Fahrzeuge werden künftig beispielsweise für Exkursionen ins Schwimmbad oder ins Phaeno genutzt“, so VW-Betriebsrats-Vize Bernd Wehlauer. In Wolfsburg gibt es 50 Kindertagesstätten unterschiedlicher Träger, die von rund 4000 Kindern besucht werden.

Ausgearbeitet wurde das Konzept in enger Abstimmung zwischen VW und der Abteilung Kindertagesstätten der Stadt. Dezernent Klaus Mohrs: „Wir freuen uns, dass Volkswagen die Stadt in ihrem Ziel unterstützt, Wolfsburg zur familienfreundlichsten Kommune zu machen.“

Das erste Fahrzeug wurde symbolisch an die Kita St. Christophorus, Wolfsburgs größte Einrichtung, übergeben. Auch für Kindergärten sei Mobilität wichtig, sagte der Geschäftsführer der katholischen Kirche in Wolfsburg, Wilhelm van Ledden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel