Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Kraftwerk: VW prüft Umstieg auf Gas
Wolfsburg Volkswagen Kraftwerk: VW prüft Umstieg auf Gas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 08.11.2011
Heizkraftwerk Nord/Süd: VW prüft einen Umstieg der Energieerzeugung von Kohle auf Gas. Quelle: Foto: Hensel (Archiv)

Das Heizkraftwerk am Mittellandkanal stammt in Teilen aus dem Jahr 1938, steht unter Denkmalschutz und gehört mit seinen vier Schornsteinen zu den Wahrzeichen von Wolfsburg. Gemeinsam mit dem Heizkraftwerk West versorgt es neben dem VW-Werk auch die Stadt mit Energie. Jetzt will VW das Kraftwerk offenbar für die Zukunft umrüsten.

Geprüft wird nach WAZ-Informationen der Umstieg von Steinkohle auf Erdgas. Bereits heute können bei hohem Energiebedarf zu den beiden mit Steinkohle befeuerten Dampferzeugern weitere Dampferzeuger als Reserve zugeschaltet werden, die wahlweise mit Erdgas oder Heizöl befeuert werden. Die „Energiewende“ im VW-Werk ist allerdings noch nicht spruchreif. VW wollte die Pläne gestern nicht kommentieren.

VW will bis 2018 nicht nur zum ökonomisch, sondern auch zum ökologisch führenden Automobilhersteller aufsteigen. Ein Umstieg auf sauberere Brennstoffe würde in dieses Konzept passen.

htz