Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Großes Treffen der Käfer-Fans steigt in Wolfsburg
Wolfsburg Volkswagen Großes Treffen der Käfer-Fans steigt in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 29.08.2018
„Beetle Sunshinetour“: Zum 20. Geburtstag des New Beetle steigt das Treffen von VW-Fans erstmals in Wolfsburg. Quelle: Volkswagen
Wolfsburg

Ihren Ursprung hat die „Beetle Sunshinetour“ im direkt an der Ostsee gelegenen Lübecker Stadtteil Travemünde. Dort, in Schleswig-Holstein, lebt Gaby Kraft, die Erfinderin und Organisatorin der Beetle Sunshinetour. Vor 14 Jahren initiierte sie die erste Tour mit 60 teilnehmenden Fahrzeugen. Gaby Kraft: „Es war ganz einfach. Ich hatte mir damals selbst einen Beetle gekauft. Ich habe mich gefragt: Es kann ja nicht sein, dass ich die Einzige bin, die von diesem Auto begeistert ist. Da muss es doch noch andere geben. Dann versuchen wir doch mal ein Treffen hier oben im Norden zu organisieren.“

2017 waren mehr als 700 Fahrzeuge und rund 4000 Teilnehmer dabei

Anlässlich des 20. Geburtstags des New Beetle, den VW im Jahr 1998 präsentierte, kommt die „Beetle Sunshinetour“ erstmals nach Wolfsburg. Obwohl es familiär blieb, hat das Treffen längst andere Dimensionen angenommen. 2017 waren es mehr als 700 angemeldete Beetle, New Beetle und Käfer und rund 4000 Teilnehmer.

Fröhliches Fest: Beetle und Käfer stehen für eine weltoffene und positive Lebenseinstellung. Quelle: Volkswagen

Die Zahl der Fahrzeuge haben die Organisatoren dieses Jahr auf 200 Autos begrenzt, da der Konvoi sonst zu groß für die geplante Werksdurchfahrt gewesen wäre. In weniger als drei Stunden nach dem Online-Aufruf zur „Beetle Sunshinetour 2018“ waren dann auch die zur Verfügung stehenden Startplätze für die diesjährige Teilnahme vergeben.

Alle Fans der Kultmobile sind auf dem Festivalgelände willkommen

Doch wie immer bei der „Beetle Sunshinetour“ gilt: Alle Fans der wasser- oder luftgekühlten Kultmobile und der Marke Volkswagen sind als Besucher auf dem Festivalgelände direkt neben der Autostadt Wolfsburg willkommen. Einfach dem Parkleitsystem folgen, Auto abstellen und aufs Gelände pilgern.

„Alle drei Generationen dieses Volkswagen sprechen mit ihrem sympathischen Design und klassenlosen Status Menschen an, die eine weltoffene und positive Lebenseinstellung eint“, heißt es von VW.

Von der Redaktion

Elektrisierende „Premiere im Kleinen für den Großen“ von Volkswagen Nutzfahrzeuge: Der e-Crafter (Originallänge: sechs Meter) im Maßstab 1:87 ist neuer Hingucker im Miniatur Wunderland Hamburg. Es ist das erste e-Nutzfahrzeug dieser Art in Mini-Ausgabe (mit LED-Tagfahrlichtern) der riesigen, rund 1500 Quadratmeter großen Ausstellung in der Speicherstadt.

29.08.2018

Volkswagen Nutzfahrzeuge will Paketdienste und Handwerker von seinem E-Crafter überzeugen. Der Preis ist relativ hoch, die Reichweite gering, doch Fahrverbote muss das Modell nicht fürchten.

31.08.2018

Manchmal scheint es, als sei „Dieselgate“ lange vorbei – das Geschäft bei Volkswagen läuft rund wie seinerzeit der Käfer. Aber das eigene Verhalten zu ändern, ist mühsam, wie auch US-Aufseher Thompson feststellt. Für VW-Vorstand Werner steht eines ganz fest.

27.08.2018