Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Golf, Tiguan, Touran: Drei Erfolgsmodelle aus Wolfsburg
Wolfsburg Volkswagen Golf, Tiguan, Touran: Drei Erfolgsmodelle aus Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 02.01.2018
Wolfsburger Erfolgsmodell: Der Golf war 2017 das erfolgreichste Modell der Marke VW. Quelle: Volkswagen
Anzeige
Wolfsburg

Der Golf war auch im Jahr 2017 das meistverkaufte Modell der Marke Volkswagen. Von dem Kompaktwagen mit seinen verschiedenen Karosserievarianten wurden in den vergangenen zwölf Monaten knapp eine Million Autos an Kunden übergeben. Allerdings rückt der Tiguan immer näher an den Golf heran.

Der Volkswagen Tiguan Allspace Quelle: Volkswagen

Der Tiguan legte mit rund 730.000 weltweiten Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr um beachtliche 40 Prozent zu. Deutschland war dabei nach China der größte Einzelmarkt dieses Modells. Im Heimatmarkt ist der Tiguan mit Abstand Segmentführer und auch in Europa zählt er zu den meistverkauften SUVs. Einen Beitrag dazu leistete die verlängerte Version Tiguan Allspace, die im vergangenen Jahr auf den Markt kam.

Der Volkswagen Touran Quelle: Volkswagen

Der Touran wurde weltweit rund 150.000 Mal an Kunden übergeben. Besonders gefragt ist er in Europa, wo er zu den beliebtesten Modellen des Minivan-Segments zählt. Größter Einzelmarkt des Touran mit bis zu sieben Sitzen ist Deutschland, wo er sein Segment seit Jahren mit weitem Abstand anführt.

Auch wenn der Golf die Verkaufszahlen weiter anführt: Bei den Produktionszahlen im Werk Wolfsburg haben Tiguan und Touran gemeinsam zum ersten Mal die Golf-Klasse überholt. Bis zum Jahresende rollten fast 401.000 Tiguan und Touran in Wolfsburg vom Band. Dem standen rund 389.000 Golf und Golf Sportsvan gegenüber.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Elektromobilität, Carsharing, autonomes Fahren – die Autobranche muss sich massiven Veränderungen stellen. Das bringt auch das Geschäftsmodell vieler Zulieferer ins Wanken.

30.12.2017

Bei Klagen von Diesel-Käufern strebt Volkswagen erst vor den Oberlandesgerichten Vergleiche an. Die Anwälte der Gegenseite sehen darin eine Strategie. Immer wenn VW auf OLG-Ebene eine Niederlage drohe, biete der Konzern den betroffenen Käufern im letzten Moment einen Vergleich an.

02.01.2018

Geschenke für bedürftige Kinder – Volkswagen-Mitarbeiter verschiedener Standorte organisierten eine tolle Weihnachtsaktion.

30.12.2017
Anzeige