Volkswagen - Familienfest: Zehn Jahre Autovision – WAZ/AZ-online.de
Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Familienfest: Zehn Jahre Autovision
Wolfsburg Volkswagen Familienfest: Zehn Jahre Autovision
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 19.09.2011
Familienfest der Autovision: Die Chartstürmer „Jupiter Jones“ sorgten für Stimmung.

„Umsonst, draußen und ganz nah – was will man mehr“, freute sich Besucherin Birgit Wenzel. Auch die Band „Wilhelm Tell Me“, die am 2. Dezember ihre Tour in Wolfsburg eröffnen wird, sorgte für Stimmung.

Zuvor hatten Dr. Wilfried Krüger (Vorsitzender der Geschäftsführung), Bernd Osterloh (Vorsitzender des VW-Gesamtbetriebsrats) und Ali Naghi (Betriebsratsvorsitzender Autovision) das Fest eröffnet. Inzwischen ist die Autovision an 18 Standorten vertreten, hat rund 14.500 Mitarbeiter. „Mit dem Fest wollen wir uns bei Ihnen, unseren Mitarbeitern, bedanken. Denn der Erfolg der Autovision ist auch Ihr Erfolg!“, so Krüger.

Osterloh gab bekannt, dass VW und Betriebsrat jetzt auch einen Aufsichtsrat für die Autovision auf den Weg brachten, „um deren weitere Entwicklung zu begleiten“. Naghi hoffte, dass die Autovision auch die nächsten zehn Jahre noch gut mit VW zusammenarbeiten werde.

Neben den musikalischen Acts gab es auf dem Fest auch noch zahlreiche weitere Aktionen: So zeichnete Karikaturist Di Vino (Stefan Wein) die Gäste, die Jazz-Polizei und ein Zauberer sahen nach dem Rechten, Stars und Maskottchen von VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig gaben Autogramme. Außerdem gab es Hüpfburgen, eine Bobby-Car-Fahrschule, eine Oldtimer-Ausstellung und vieles mehr.

kau