Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Betriebsversammlung bei VW: Löw und Bierhoff sollen dabei sein
Wolfsburg Volkswagen Betriebsversammlung bei VW: Löw und Bierhoff sollen dabei sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 18.03.2019
VW Betriebsversammlung in Halle 11: Am 20. März, am Tag des Länderspiels, sollen auch Nationaltrainer Joachim Löw und Mannschaftmanager Oliver Bierhof dabei sein. Quelle: Volkswagen
Wolfsburg

Dass die Betriebsversammlung bei Volkswagen am Mittwoch, 20. März, am selben Tag stattfindet wie das Fußball-Länderspiel, ist wohl eine glückliche Fügung: Nach WAZ-Informationen sollen DFB-Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff die Versammlung im Wolfsburger VW-Werk besuchen. Vielleicht kann König Fußball die wegen des angekündigten Stellenabbaus verunsicherten VW-Mitarbeiter aufmuntern.

Betriebsversammlung mit Übertragung in der Halle 11

Neben Betriebsratschef Bernd Osterloh wird diesmal auch VW-Chef Herbert Diess zur Belegschaft sprechen und die Lage aus Sicht des Konzerns schildern.

Wie üblich findet die Betriebsversammlung in der leer geräumten Halle 11 statt; sie wird auch auf einer großen Leinwand übertragen, die auf der Mittelstraße aufgebaut wird – für alle Mitarbeiter, die keinen Platz in der Halle finden. Denn es ist nach den Ankündigungen in dieser Woche, in der VW-Verwaltung 5000 bis 7000 Stellen über Altersteilzeit abzubauen, mit einem riesigen Interesse der Belegschaft zu rechnen – rund 18.000 Mitarbeiter dürften sich die Rede von VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh anhören wollen.

VW-Betriebsversammlung in Halle 11: Am 20. März, am Tag des Länderspiels, sollen auch Nationaltrainer Joachim Löw und Mannschaftmanager Oliver Bierhof dabei sein. Quelle: VW (Archiv)

Er wird noch einmal zum Ausdruck bringen, dass Gespräche über einen mögliche Stellenabbau an Bedingungen geknüpft sind. So soll der Vorstand zunächst Fragen der Arbeitnehmervertreter zu Fehlern des Managements beantworten. Zudem fordert Osterloh Zusagen für deutlich mehr Zukunftsarbeitsplätze in Wolfsburg.

Volkswagen ist Mobilitätssponsor des DFB

Dass Bundestrainer Löw und Nationalmannschaftsmanager Bierhoff am Tag des Länderspiels bei der Betriebsversammlung dabei sind, hat den Hintergrund, dass Volkswagen seit Anfang Januar offizieller Mobilitätspartner des DFB ist. So erhält das Nationalteam am Montag einen neuen MAN-Mannschaftsbus – natürlich mit VW- und DFB-Logo. Auch auf den Aufwärmshirts und den Jacken, die bei den Hymnen getragen werden, wird Volkswagen zu sehen sein. „Wir haben uns lange auf diese Partnerschaft vorbereitet und freuen uns, dass es jetzt losgeht“, sagte VW-Chef Herbert Diess kürzlich. Das DFB-Team bleibt eine Woche lang in Wolfsburg, wird unter anderem des VW-Werk besuchen.

Nach WAZ-Informationen soll übrigens auch VfL-Profi Josuha Guilavogui an der Betriebsversammlung teilnehmen.

Von Claudia Jeske

Die Ankündigung des VW-Vorstands, bis zu 7000 weitere Stellen abzubauen, war offenbar nicht mit dem Aufsichtsrat abgestimmt. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, der im Kontrollgremium des Autobauers sitzt, ist verärgert.

15.03.2019

700 Euro mehr auf dem Lohnscheck: Mitarbeiter der Group IT Services (VWGIS) erhalten mit dem April-Gehalt diese Anerkennungsprämie – 100 Euro mehr als im letzten Jahr.

15.03.2019

Die weltweiten Auslieferungen von Volkswagen sanken um fast zwei Prozent auf 724.400 Fahrzeuge. Der Konzern ist trotzdem zuversichtlich, dass die Verkäufe in diesem Jahr erneut gesteigert werden können.

15.03.2019