Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Bestenbostel folgt auf Bode als VW-Kommunikationschef
Wolfsburg Volkswagen Bestenbostel folgt auf Bode als VW-Kommunikationschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 19.04.2018
Wechsel in der VW-Kommunikation: Der neue VW-Chef Herbert Diess (r.) macht Peik von Bestenbostel (l.), bisher Leiter der Kommunikation der Marke VW, zum Kommunikationschef des gesamten Konzerns. Quelle: dpa
Wolfsburg

Nach dem Abgang des VW-Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller bekommt Volkswagen einen neuen Kommunikationschef: Der bisherige Leiter der Kommunikation der Marke VW, Peik von Bestenbostel (59), wird Nachfolger von Hans-Gerd Bode (57) und verantwortet künftig die gesamte Kommunikation des VW-Konzerns.

Bode hatte den Posten seit dem Amtsantritt von Matthias Müller als VW-Chef im September 2015 inne und war mit ihm zusammen von Porsche nach Wolfsburg gewechselt. „Hans-Gerd Bode hat die Kommunikation des Unternehmens fast zwei Jahrzehnte in wichtigen Funktionen, zuletzt als Leiter der Konzernkommunikation, mitgestaltet“, sagte der neue VW-Chef Herbert Diess. Dafür gebührten ihm großer Dank und Anerkennung. Bode soll dem Konzern künftig „für andere Aufgaben“ zur Verfügung stehen, heißt es in einer Mitteilung.

Peik von Bestenbostel (59) ist gelernter Journalist und seit April 2017 Leiter der Kommunikation der Marke Volkswagen. Diese Aufgabe wird er weiterhin unverändert ausführen, zusätzlich zu seiner neuen Aufgabe als Kommunikationschef des Konzerns. „Peik von Bestenbostel wird die Weiterentwicklung der Volkswagen-Kommunikation entschlossen und zukunftsorientiert vorantreiben“, so Diess.

Von der Redaktion

Hoher Besuch bei Volkswagen: VW empfängt in der kommenden Woche den mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto im Werk Wolfsburg. Der Staatsgast will sich auch mit mexikanischen Mitarbeitern des Unternehmens treffen.

19.04.2018

In der einstigen Phaeton-Schmiede von Volkswagen in Dresden wird künftig ein neues Elektroauto produziert. Um welches Modell es sich dabei handelt, will VW noch nicht verraten.

18.04.2018

Neuer Schwung für das ostfriesische VW-Werk: Die Mitarbeiter bei Volkswagen in Emden werden wahrscheinlich schon bald Sonderschichten schieben. Ein Grund dafür ist die gute Nachfrage nach einem neuen Modell.

18.04.2018