Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Automuseum: Neue Grafiken zu alten Autos
Wolfsburg Volkswagen Automuseum: Neue Grafiken zu alten Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 30.08.2017
Vernissage zur Fotoausstellung „Lookbook No. 3. Volkswagen Artwork by Klaus Trommer“: Künstler Klaus Trommer (2.v.l.) zwischen Jost Capito (l.), Birgit Weigel (M.), Hauke Wilkens (2.v.r.) und Eberhard Kittler. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Historische Volkswagen als Kunst: Im VW-Automuseum an der Dieselstraße läuft eine neue Ausstellung: Unter dem Titel „Lookbook No. 3. Volkswagen Artwork by Klaus Trommer“ sind über 50 Grafiken und Fotos zu sehen. Die neue Schau läuft bis zum 21. Januar.

Das sogenannte Lookbook ist eine Sammlung von 180 Grafiken und Fotos, auf denen die Volkswagen Zubehör GmbH ihren Merchandise-Partnern Anregungen und Hinweise zur Gestaltung von Produkten gibt. „Etwa mögliche T-Shirt-Motive oder Motive für Verpackungen“, erklärt Susanne Wiersch von der Stiftung Automuseum Volkswagen. Die VW Zubehör GmbH ist für die Lizenzvergabe an ihre Partner zuständig, die wiederum offizielle VW-Werbeprodukte erstellen.

Gestaltet hat das nunmehr dritte Lookbook der Designer Klaus Trommer. Er hat Grafiken rund um historische Volkswagen wie Käfer, Bulli, GTI und Karmann Ghia gemalt und das Lookbook auch konzipiert. Seine farben- und lebensfrohe Bildersprache schient den VW-Fans zuzurufen: „Habt Spaß mit Euren Autos!“

iese Botschaft sei „global und kulturübergreifend verständlich“, so Wiersch. Das sehen übrigens Fachleute ebenso: Sie haben das Lookbook mit dem Red Dot Award: Communication Design 2017 für hohe Designqualität ausgezeichnet. Zu sehen sind die Arbeiten von Klaus Trommer während der Öffnungszeiten des Automuseums.

Von Carsten Bischof

Volkswagen muss in den USA knapp 281.000 Fahrzeuge wegen mangelhafter Benzinpumpen in die Werkstätten beordern. Durch einen elektrischen Defekt könne die Spritversorgung gestört werden, was zum Ausfall des Motors führe und die Gefahr von Unfällen erhöhe, erklärte das Unternehmen gegenüber der US-Verkehrsaufsicht NHTSA.

30.08.2017

Die sechste Generation kommt: VW hat den neuen VW Polo für September angekündigt. Der Kleinwagen soll ab 12 975 Euro kosten und zunächst in zwei verschiedenen Motor-Varianten zu haben sein.

29.08.2017

Zuschauerrolle und Perspektivwechsel bei der Werktour: Statt auf dem Eis zu stehen, schauten die Eishockeyspieler der Grizzlys Wolfsburg ihren Fans bei der Arbeit über die Schulter. Kurz nach dem Auftakt der Champions League bekamen sie im VW-Werk Wolfsburg Einblicke in das Unternehmen.

28.08.2017
Anzeige