Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
VW Aktuell 17 Millionen Euro: Neues Logistikzentrum im Heinenkamp

Volkswagen 17 Millionen Euro: Neues Logistikzentrum im Heinenkamp

Ein neues Logistikzentrum zur Versorgung des VW-Werks Wolfsburg entsteht bis August 2013 im Gewerbegebiet Heinenkamp. Die Rudolph Logistik Gruppe aus Baunatal wird vom neuen Standort aus die Produktion der Modelle Tiguan und Touran mit Teilen versorgen.

Voriger Artikel
Deal in Italien: VW wird Partner von AS Rom
Nächster Artikel
Verkehrs-Chaos: VW-Mitarbeiter machten schon 400 Vorschläge

Auftrag von VW: Die Firma Rudolph wird mit einem neuen Logistikzentrum im Heinenkamp unter anderem die Tiguan-Produktion im Werk versorgen.

Der erste Spatenstich für die 25.000 Quadratmeter große Logistikhalle fällt bereits am 27. November. Die Firma Ixocon wird die Immobilie errichten (WAZ berichtete) und für zehn Jahre an die Rudolph Logistik Gruppe vermieten. Vorgesehen sind eine Lagerfläche für so genannte Großladungsträger und ein Reifenlager für Volkswagen. Das Projekt hat ein Investitionsvolumen von 17 Millionen Euro.

„Das Lager stellt die Werksversorgung mit Teilen für die VW-Modelle Touran und Tiguan sicher. Das ist eine enorme Verantwortung für den eingesetzten Dienstleister“, sagt Peter Weide, Geschäftsführer der Rudolph Automotive Logistik GmbH.

Den Auftrag für die Teileversorgung hatte Volkswagen bislang an die Firma Ceva Logistics vergeben. Rudolph will die rund 140 Arbeitsplätze im Rahmen eines Betriebsübergangs erhalten. „Erfahrene Mitarbeiter mit einem guten Prozessverständnis sind da besonders wichtig“, sagte Weide.

Rudolph betreibt in Kassel bereits ein großes Nachschublager für den Vertrieb Original Teile von Volkswagen. Der Neubau im Heinenkamp wird der erste Standort des Logistikdienstleisters in Wolfsburg sein.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel