Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zweiter Dorf-Flohmarkt in Papenrode ein Erfolg

Papenrode Zweiter Dorf-Flohmarkt in Papenrode ein Erfolg

Papenrode. Zum zweiten Mal fand am Samstag in Papenrode ein Dorf-Flohmarkt statt - mit Erfolg: Die Bürger hatten auf ihren Grundstücken insgesamt 40 Stände aufgebaut, viele Schnäppchenjäger kamen.

Voriger Artikel
Neue Horte: Streit über die Kosten
Nächster Artikel
100 Jahre TSV: Fest-Umzug und Party

Dorf-Flohmarkt in Papenrode: Viele Bürger beteiligten sich an der Aktion und bauten auf ihren Grundstücken Verkaufsstände auf.

Quelle: Photowerk (bs)

Im letzten Jahr hatten die drei Organisatorinnen Sabine Lohmann, Doris Abraham und Karin Schiffers den ersten Versuch gestartet - damals noch mit 17 Ständen. Doch die Idee kam bei den Einwohnern so gut an, dass sich die Zahl der Stände in diesem Jahr mehr als verdoppelte. Bereits um 7 Uhr gingen die ersten Interessierten durch die Straßen, dabei war offizieller Beginn erst um 10 Uhr.

„Der Dorf-Flohmarkt ist eine tolle Idee, aber man muss sehr weit gehen“, sagte Besucherin Karin Wolters. Damit trotz der weiten Strecke kein Stand verfehlt werden konnte, kennzeichneten alle Verkäufer ihre Grundstücke mit Luftballons.

Wer eine Runde durch das Dorf gedreht hatte, konnte sich anschließend oder zwischendurch am Feuerwehrhaus mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee, Bratwurst und Getränken stärken. Der Erlös daraus wird dem Wolfsburger Hospiz gespendet. Nach Ende des Flohmarktes um 16 Uhr trafen sich alle Verkäufer am Feuerwehrhaus.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr