Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zweite Krippengruppe in der Kita gestartet

Lehre-Flechtorf Zweite Krippengruppe in der Kita gestartet

Flechtorf. Die Kindertagesstätte Flechtorf hat eine neue Krippengruppe. Seit Anfang September besuchen zunächst drei Kinder die Gruppe, alle 14 Tage wird ein neues Kind aufgenommen – bis die Maximalzahl von 15 Kindern erreicht ist.

Voriger Artikel
Feuerwehr feiert 140-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Country-Festival war der Hit

Kindertagesstätte in Flechtorf: Die ersten Kinder besuchen seit Anfang September die neue Krippengruppe.

Quelle: Gero Gerewitz

Es ist bereits die zweite Krippengruppe in der Kita Flechtorf. Für sie wurde der frühere Hort-Raum in der Kita umgebaut und modern ausgestattet. „Selbst bei der Bauabnahme haben wir jetzt nur Lob bekommen“, sagt Brigitte Beddig, die mit ihren Kolleginnen Ilka Voigt, Caro Fistler und Christa Friedel die Kinder betreut.

Auch die Eltern seien begeistert, viele hatten schon die Baustelle besichtigt. „Alles ist termingerecht fertig geworden, so dass wir pünktlich unseren Betrieb aufnehmen konnten“, so Beddig.

Auch bei den Jüngsten in der Krippe ist das pädagogische Konzept ebenso wie in der Kita an die Reggio-Pädagogik angelehnt. Das heißt: „Es wird vor allem mit den Stärken und nicht gegen die Schwächen der Kinder gearbeitet“, erklärt die Erzieherin. So werden zum Beispiel die individuellen Interessen der Kinder mit speziellen Angeboten gefördert. „Ein großer Schwerpunkt unserer Arbeit wird auf den Körper- und Sinneserfahrungen liegen“, so Beddig.

  • Betreuungszeit ist von 8 bis 16 Uhr; zudem können von den Eltern Früh- und Spätdienste hinzu gebucht werden, so dass eine maximale Betreuung von 7 bis 17 Uhr möglich ist.
  • Direkt in der Kita wird das Essen täglich gekocht.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang