Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Zuschüsse für Sportvereine in Lehre: Rat beschließt Förderrichtlinie
Wolfsburg Velpke/Lehre Zuschüsse für Sportvereine in Lehre: Rat beschließt Förderrichtlinie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.10.2018
Gute Aussichten für den Sport: Die Vereine in der Gemeinde Lehre können wieder von einer Förderung durch die Kommune profitieren. Quelle: Britta Schulze
Gemeinde Lehre

Diese sieht vor, dass es künftig nach einer vorangegangenen Entscheidung des zuständigen Fachausschusses Zuschüsse unter anderem für den Bau und die Erweiterung von Sportanlagen, die Anschaffung von Sportgeräten sowie zur Unterhaltung und Bewirtschaftung von Sportanlagen geben kann. Die maßgeblichen Stichtage für die Abgabe entsprechender Anträge sind der 30. April und der 31. Oktober eines jeden Jahres.

Frühere Richtlinie lag während Konsolidierung auf Eis

Im Zuge der Konsolidierungsanstrengungen in der Gemeinde Lehre war die Sportförderung einst auf Eis gelegt worden. „Von 2009 bis jetzt gab es gar nichts“, sagte Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos). Die Richtlinie habe sich allerdings früher bewährt. „Die Einführung ist ein gutes Signal an alle Sportvereine in unserer Gemeinde“, befand Kerstin Jäger (CDU). Der Spitzen- und Breitensport sei ein Integrationsfaktor, außerdem sei es nach ihren Worten wichtig, Sportstätten zu modernisieren und einen entsprechenden Investitionsstau abzubauen. Michael Fitzke (UWG) wünschte sich, dass Sportvereine gemeindeweit Angebote auf die Beine stellen.

So manches ist auch nicht förderungsfähig

Die neue Sportförderrichtlinie beinhaltet übrigens auch, was nicht förderungsfähig ist: Das sind unter anderem Musikanlagen, Ausgaben für jegliche Sportbekleidung, Anschaffungskosten für Fahrzeuge, die für die Beförderung von Sportgeräten von Sportlern oder Sportgeräten bestimmt sind, sowie Trainingsgegenstände, etwa Bälle und Netze.

Gelder winken dagegen bei Vereinsjubiläen als Anerkennung für geleistete sportliche Arbeit. So gibt es etwa für das 25-jährige Bestehen eines Vereins 25 Euro und für den 150. Geburtstag entsprechend einen Betrag von 150 Euro.

Von Jörn Graue

Der Schützenverein Meinkot lud jetzt wieder zum Weinfest ein. Zum vierten Mal fand es bereits statt – und mit jedem Jahr besuchen mehr Gäste die Veranstaltung, was die Organisatoren sehr freut. Um noch mehr Platz für Gäste zu schaffen, wurde sogar der Schießstand vorübergehend abgebaut.

02.10.2018

Die harten Sparanstrengungen in der Gemeinde Lehre zeigen Wirkung. Die Haushaltssatzung für 2019, die der Rat am Donnerstagabend beschlossen hat, weist im Ergebnishaushalt einen Überschuss von 187.600 Euro aus. Trotz dieser positiven Entwicklung ist auch weiterhin Ausgabendisziplin notwendig, hieß es aus dem Ratsrund.

29.09.2018

Die Förderung der Motorik und einfach jede Menge Spaß: In der Kita „Mühlenknirpse“ in Wendhausen stehen regelmäßig außergewöhnliche Sportstunden für den Nachwuchs an.

28.09.2018