Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zehn Jahre Lebendiger Adventskalender

Lehre-Brunsrode Zehn Jahre Lebendiger Adventskalender

Brunsrode. Seit zehn Jahren gibt es in Brunsrode den Lebendigen Adventskalender. Ebenso lange hat Elisabeth Knigge als Ortsvertrauensfrau der Landfrauen ihn organisatorisch begleitet. Jetzt reichte sie den Staffelstab an Hans-Erich Kühne weiter.

Voriger Artikel
Karmann Ghia zieht alle Blicke auf sich
Nächster Artikel
Groß Brunsrode geht mit Baugebiet neue Wege

Lebendiger Adventskalender in Brunsrode: Renate Rüscher, Elisabeth Knigge und Rita Wünnecke Kostrewa (v.l.).

Als Abschiedsgeschenk durfte Elisabeth Knigge im letzten Jahr auch den Spendenzweck festlegen und so konnte sie zum Abschluss des Lebendigen Adventskalenders 1469,74 Euro an die Vorsitzende des Gemischten Chores Brunsrode, Rita Wünnecke-Kostrewa, überreichen - die zweithöchste Spendensumme der letzten zehn Jahre, in denen insgesamt 13.386,78 Euro zusammen kamen, die jedes Jahr einem guten Zweck zugeführt wurden.

Gleichzeitig blickte Knigge auf eine bewegte Zeit zurück und dankte allen Besuchern und Gastgebern für ihre Teilnahmen. Besonders hob Knigge in ihren Dankesworten die Märchenfenster „Frau Holle“ und „Sterntaler“ von Susanne Reinpacher hervor, die ihr besonders in Erinnerung geblieben waren.

Elisabeth Knigge hatte vor zehn Jahren die Initiative auf den Weg und nach Brunsrode gebracht und gibt nun den Stab an Hans-Erich Kühne weiter. Im Namen aller Beteiligten dankte Martina Bremer ihr mit einem Präsent - auch für Jürgen Knigge, der im Hintergrund seiner Frau in all den Jahren assistierte. Ortsbürgermeisterin Kerstin Jäger dankte Elisabeth Knigge ebenfalls im Namen der Ortschaften Groß und Klein Brunsrode, sie freut sich aber auch, dass die Aktion dank Kühne weitergeführt werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände