Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Wohnbau-Pläne: Nachbarn sauer

Flechtorf Wohnbau-Pläne: Nachbarn sauer

Flechtorf. Ein großer Wohnblock in Hanglage mitten in einer Sackgasse in Flechtorf: Gegen dieses Bauvorhaben wehren sich die Anwohner der Straße Elmblick.

Voriger Artikel
Glitzer-Eier und Servietten-Bilder
Nächster Artikel
Oldtimer-Vespa beschädigt: Zeugen gesucht

Bauvorhaben in Flechtorf: Eva Meyer-Matthes, Martina und Jörg Bäumler sowie Thomas Vielkind (v.l.) sind verärgert, weil ein Wohnblock im Elmblick entstehen soll.

Quelle: Photowerk (bs)

Sie fürchten zu viel Verkehr und finden das Projekt überdimensioniert.

In der Baulücke am Alpersberg sollen sieben Wohnungen, 16 Auto-Stellplätze und ein Spielplatz entstehen. Das Haus soll breiter und höher werden als die Nachbarhäuser: „Das stört das Gesamtbild“, findet Thomas Vielkind. Und die Genehmigung ist nur mit einem Trick möglich, glauben die Anwohner. Auf vier Etagen sind Wohnungen geplant, „doch Keller und Dach werden nur zur Hälfte als Wohnraum genutzt, deshalb gilt das Haus nur als zweigeschossig“, sagt Jörg Bäumler. Außerdem befürchten die Nachbarn mehr Verkehr in der schmalen Straße: „Hier spielen Kinder“, so Eva Meyer-Matthes.

Die fünf direkten Nachbarn meldeten Bedenken beim Landkreis Helmstedt und der Gemeinde Lehre an. Sie wollen das Bauvorhaben stoppen. Doch spricht für die Gemeinde nichts dagegen, so André Schulz: Die Straße sei öffentlich gewidmet, auch die Geschoss-Zahl sei rechtens, zu groß sei das Haus nicht: „Laut Bebauungsplan hätten die anderen Häuser auch so hoch sein können.“ Zudem sei Wohnraum knapp und eine Bebauung innerorts gewünscht. Ortsrat und Bauausschuss hätten zugestimmt.

Bleibt der Landkreis als Genehmigungsbehörde. Laut Reinhard Siegert wird der Antrag zurzeit geprüft und bislang spreche nichts dagegen, aber: „Noch ist die Prüfung nicht abgeschlossen.“ Offenbar einzige Möglichkeit für die Nachbarn: Sie können gegen eine Genehmigung Widerspruch einlegen und klagen.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände