Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Wird Velpker Polizei ausgedünnt?

Velpke Wird Velpker Polizei ausgedünnt?

Velpke. Wird die Polizeistation Velpke mehr als halbiert? In der Politik in der Samtgemeinde ist die Aufregung über die mögliche personelle Ausdünnung groß, Polizeisprecher Sven-Marco Claus aber versucht die Gemüter zu beruhigen: „Vor Mitte Mai passiert nichts, vorher sprechen wir darüber.“

Voriger Artikel
Lehre: Motto-Chor singt Gospels
Nächster Artikel
Auto rast gegen Baum:19-Jährige ist sofort tot

Polizeistation in Velpke: Die Zahl der Beamten soll möglicherweise massiv verkleinert werden. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

Quelle: Boris Baschin

In der jüngsten Samtgemeinderatssitzung brachte Manuel Skokalski (SPD) das Thema auf den Tisch - angeblich solle die Station von fünf auf zwei Beamte verkleinert werden. „Unverantwortlich bei 16 Ortschaften und fast 13.000 Einwohnern“, findet der Politiker.

Polizeisprecher Sven-Marco Claus bestätigt, dass man sich tatsächlich „in Planungen“ befinde, was die künftige Ausstattung der Dienststelle in der Oebisfelder Straße betrifft. Aber: „Es sind definitiv noch keine Entscheidungen gefallen.“ Polizeichef Hans-Ulrich Podehl wolle Mitte Mai ein Informationsgespräch mit der Spitze der Samtgemeinde führen: „Vorher passiert nichts.“

Zudem seien Befürchtungen über mögliche künftige Sicherheitslücken unbegründet. Schon heute sei die Station in Velpke nachts nicht besetzt: „Helmstedt, Vorsfelde und natürlich auch Wolfsburg sind aber so besetzt, dass sie jederzeit den Bereich Velpke mit abdecken können.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr