Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Windmühle in Wendhausen dreht sich wieder
Wolfsburg Velpke/Lehre Windmühle in Wendhausen dreht sich wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 02.06.2017
Einblicke in das Innere der Holländer-Windmühle in Wendhausen: Angelika Geschke, Vorsitzende des Mühlenfördervereins, erläutert die Funktionsweise des Mahlsteins. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wendhausen

Nach den massiven Schäden durch ein schweres Gewitter im vergangenen Sommer läuft derzeit noch die Reparatur des Zahnkranzes. Durch den Sturm wurde die auf Rollen drehbare Kappe der Mühle ruckartig hin- und herbewegt, was zur Beschädigung von Teilen des Windrosengetriebes sowie der acht Windrosenblätter führte. Im Getriebe selbst waren mehrere Segmente des Zahnkranzes herausgebrochen (WAZ berichtete). „Der Kranz besteht aus zwölf Segmenten, die jetzt neu gegossen werden müssen“, berichtet Angelika Geschke, Vorsitzende des 185 Mitglieder starken Vereins zur Erhaltung und Förderung der Holländer-Windmühle. Sie sei froh, dass dafür nach längerer Suche eine Fachfirma aus dem Harz gefunden werden konnte.

Bis Ende 2015 war das imposante Bauwerk aus dem Jahr 1837 für 420.000 Euro aufwendig saniert worden. „Dazu gehörte eine Restaurierung der Balken und die Entfeuchtung des Mauerwerkes“, blickt die 41-Jährige zurück. Gerade nach dem Unwetter konnte sie auch auf die Hilfe von Mühlenbautechniker Rüdiger Hagen zählen.

Die Besucher erwarten am kommenden Montag von 10 bis 17 Uhr Führungen und vielfältige Einblicke in das Innere der Mühle, die über fünf Stockwerke, die so genannten Böden, verfügt. Zu sehen gibt es unter anderem den restaurierten Mahlstein.

Der Verein sorgt für Kaffee, Kuchen, Bratwurst sowie Getränke und freut sich über Kuchen- und Tortenspenden, die am Montag in der Mühle abgegeben werden können.

joe

Velpke/Lehre Platz für 15 Krippenkinder - Anbau an die Kita in Wendhausen

Zusätzlicher Platz für neue „Mühlenknirpse“: Der Anbau einer Krippengruppe an die gleichnamige Kindertagesstätte in Wendhausen läuft auf Hochtouren. Noch in dieser Woche soll das Flachdach fertig sein. Die 15 Kinder können voraussichtlich im November das neue Domizil in Beschlag nehmen.

31.05.2017
Velpke/Lehre Verlängerung des Teilstücks Im Altdorf hergerichtet - Essehof: Gehweg in Eigenregie gebaut

Seit Langem wünscht sich der Ortsrat Essehof die Verlängerung eines Gehwegs an der Straße „Im Altdorf“ in der Nähe der Bushaltestelle. Jetzt nahmen die Mitglieder aller Parteien ihr Schicksal selbst in die Hand: Mit Unterstützung des Tierparks Essehof richteten sie die beiden Teilstücke kurzerhand selbst her.

26.05.2017

Kreisoffenes Abendsportfest beim LAV Rümmer auf dem Sportplatz in Groß Twülpstedt: Rund 20 Kinder erwarben die Laufabzeichen der Stufen I und II.

28.05.2017
Anzeige