Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wilfried Mehlhaff: 75. Blutspende

Lehre-Flechtorf Wilfried Mehlhaff: 75. Blutspende

Flechtorf . Der DRK-Ortsverein Lehre lud gestern zur Blutspende ins Flechtorfer Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Helfer erwarteten 30 bis 40 Spender - „wie bei den vorangegangenen Terminen“, sagte Teamleiterin Hilde Hasenpusch. Ob es auch künftig Bluspende-Termine vor Ort geben wird, ist nicht klar.

Voriger Artikel
TSV: Jürgen Beinlich ist neuer Vorsitzender
Nächster Artikel
Grundschule erhält AOK-Auszeichnung

Gut betreut: Die Helferinnen Renate Dienermann (r.) und Karin Barek kümmerten sich um Dustin Haubold.

Quelle: Roland Hermstein

Teamleiterin Hilde Hasenpusch weiß nicht, wie es weitergehen soll, denn sie selbst steht aus Altersgründen für die Organisation nicht mehr zur Verfügung. Weil Not am Mann war, sprang sie gestern trotzdem noch einmal ein. Richtig zufrieden war sie mit der Resonanz nicht: „Früher kamen auch viele Jugendliche und junge Erwachsene zur Blutspende - jetzt leider kaum noch.“

Einer, der sich gestern durch nichts abschrecken ließ, war der Flechtorfer Dustin Haubold: „Ich will etwas Gutes tun“, betonte der Blutspender. „Außerdem will ich natürlich auch selbst eine passende Blutspende bekommen, wenn ich sie mal nach einem Unfall benötigen sollte.“ Wilfried Mehlhaff gab schon zum 75. Mal sein Blut. Dafür gab es ein kleines Dankeschön der Helfer. Das bekam auch Hubert Kösser: Er spendete zum 25. Mal. Die Gesamt-Spenderzahl steht erst heute fest.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr