Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Wildwarner sollen Unfälle verhindern
Wolfsburg Velpke/Lehre Wildwarner sollen Unfälle verhindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 28.04.2016
Unfallschwerpunkt auf der K 38: Zwischen Flechtorf und Beienrode installiert Jagdpächter Dietmar Beddig (r.) sogenannte Wildwarner. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

„Im letzten Jahr haben wir fünf Wildunfälle verzeichnet, 2014 waren es vier - und in diesem Jahr bereits zwei“, sagt Jagdpächter Dietmar Beddig aus Flechtorf. „Hauptsächlich handelt es sich um Rehwild, die meisten Unfälle sind nur 50 bis 100 Meter hinter dem Flechtorfer Ortsschild passiert.“ Ortsbürgermeisterin Edelgard Hahn weiß: „Die Strecke wird stark frequentiert.“

Deshalb werden im Gefahrenbereich demnächst Wildwarner angebracht. „Die befinden sich auf der Rückseite der Begrenzungspfähle und reflektieren das Scheinwerferlicht der Fahrzeuge, um das Wild abzuschrecken“, erklärt Beddig. „Ich denke, damit haben wir erst einmal auf die Gefahr reagiert. Nun muss sich zeigen, wie es weitergeht.“ Als weitere Idee zur Vorbeugung von Wildunfällen ist eine Versetzung des Ortsschilds im Gespräch: „Durch das neue Baugebiet könnte man den Ortseingang ein Stück verlegen und somit die Höchstgeschwindigkeit im Gefahrenbereich von bisher 80 auf 50 Kilometer pro Stunde senken“, so Beddig.

dn

Danndorf. 40 Jahre Spielmannszug im Danndorfer Schützenverein. Diesen runden Geburtstag feiert der Verein am Samstag, 30. April, ab 17 Uhr im Schützensaal mit Festakt und Platzkonzert. Anschließend startet dort bei freiem Eintritt der Tanz in den Mai.

30.04.2016

In der Nacht zum Montag wurde in Lehre ein VW Golf im Wert von 20.000 Euro entwendet. Das silberlackierte Fahrzeug vom Typ R 32  habe über Nacht auf einem Stellplatz an seinem Wohnhaus in der Campenstraße gestanden, so der 55 Jahre alte Besitzer. Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor.

26.04.2016

Die Feuerwehren der Samtgemeinde Velpke trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau blickte auf seine erste Amtszeit und die gemeinsam erledigten Aufgaben zurück. So wurde zum Beispiel das Fahrzeugkonzept geändert, wichtige Gerätschaften wurden beschafft und die Ausbildung verbessert.

25.04.2016
Anzeige