Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Weitere Baugebiete in Planung

Groß Twülpstedt Weitere Baugebiete in Planung

Groß Twülpstedt. In den Dörfern der Gemeinde Groß Twülsptedt stehen in den nächsten Jahren mehrere Baugebiete zur Erschließung an. Im Bökengarten in Klein Sisbeck und im Steinplessen in Papenrode wird bereits gebaut.

Voriger Artikel
Autodiebe schlugen bei Nacht doppelt zu
Nächster Artikel
Polizei Lehre sucht Zeugen zu Diebstahl

Die Gemeinde Groß Twülpstedt wächst weiter: Henning Glaser (l.), Heike Teuber und Rüdiger Fricke schauten sich das Baugebiet „Im Bökengarten“ in Klein Sisbeck an.

Quelle: Imke Schulze

Seit Anfang September sind die Baugebiete freigeben. Sechs von acht Bauplätze sind in Klein Sisbeck verkauft, 14 von 16 in Papenrode. „Die ersten beiden Sisbecker Bauherren fangen in den nächsten Tagen an“, sagt Groß Twülsptedts Bürgermeisterin Heike Teuber, die in Klein Sisbeck wohnt. Von der Entscheidung, den zweiten Teil des Bökengartens zu erschließen, bis hin zum Baubeginn hat es nur ein Jahr und vier Monate gedauert. „So viel zu dem Thema, dass die Verwaltung immer so lange für alles braucht“, erklärte Henning Glaser, Fachbereichsleiter technische Dienste bei der Samtgemeinde.

Als Nächstes steht die Erschließung neuer Baugebiete in Groß Twülpstedt und Rümmer mit jeweils 22 Bauplätzen an. Und für 2018/19 ist ein Baugebiet in Volkmarsdorf angepeilt. „Es gibt ehemalige Einheimische, die gerne dort bauen würden“, weiß Teuber. Deshalb hat ihre Fraktion (CDU/Grüne) einen Vorschlag eingebracht, der demnächst im Bauausschuss besprochen werden soll.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr