Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Weite Wanderung durch den Wald

Essenrode Weite Wanderung durch den Wald

Essenrode. Premiere bei der traditionellen Braunkohlwanderung der Freiwilligen Feuerwehr Essenrode: Unter den vielen Wanderern waren am Samstag auch Mitglieder der benachbarten Wehr aus Groß Brunsrode.

Voriger Artikel
„Homunculus“: Flechtorfer veröffentlicht Erstlingsroman
Nächster Artikel
Grafhorst: Viele Sieger bei Neujahrs-Schießen

Essenrode: Die Braunkohlwanderung der Feuerwehr führte dieses Mal nach Groß Brunsrode.

Deren Teilnahme verlängerte den üblichen Weg: Dieses Mal legten die Wanderer elf Kilometer zurück. Es ging quer durch den Wald. Denn in der Feuerwehrstation in Groß Brunsrode war eine Verpflegungs-Station eingerichtet.

Im Wald ergaben sich besonders für die Teilnehmer mit Kinderwagen besondere Schwierigkeiten. Denn es hatten zuvor umfangreiche Baumfäll-Arbeiten stattgefunden, die Wege waren daher „stark ramponiert“, wie Sprecher Harry Orthmann berichtete. Doch: „Entschädigt wurden wir aber durch ein sehr gutes Essen unserer Küchenmanschaft.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel