Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Weite Wanderung durch den Wald

Essenrode Weite Wanderung durch den Wald

Essenrode. Premiere bei der traditionellen Braunkohlwanderung der Freiwilligen Feuerwehr Essenrode: Unter den vielen Wanderern waren am Samstag auch Mitglieder der benachbarten Wehr aus Groß Brunsrode.

Voriger Artikel
„Homunculus“: Flechtorfer veröffentlicht Erstlingsroman
Nächster Artikel
Grafhorst: Viele Sieger bei Neujahrs-Schießen

Essenrode: Die Braunkohlwanderung der Feuerwehr führte dieses Mal nach Groß Brunsrode.

Deren Teilnahme verlängerte den üblichen Weg: Dieses Mal legten die Wanderer elf Kilometer zurück. Es ging quer durch den Wald. Denn in der Feuerwehrstation in Groß Brunsrode war eine Verpflegungs-Station eingerichtet.

Im Wald ergaben sich besonders für die Teilnehmer mit Kinderwagen besondere Schwierigkeiten. Denn es hatten zuvor umfangreiche Baumfäll-Arbeiten stattgefunden, die Wege waren daher „stark ramponiert“, wie Sprecher Harry Orthmann berichtete. Doch: „Entschädigt wurden wir aber durch ein sehr gutes Essen unserer Küchenmanschaft.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr