Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Weihnachtsmarkt mit viel Musik

Lehre Weihnachtsmarkt mit viel Musik

Lehre. Die Saison der Weihnachtsmärkte hat begonnen. Gestern feierten Senioren und zahlreiche Besucher im Haus Wartburg in Lehre. Die Stände mit Kunsthandwerk und vielem mehr waren erstmals in der neuen Kapelle des Hauses aufgebaut.

Voriger Artikel
Geteilte Meinungen zur Ganztagsschule
Nächster Artikel
Lehre: Haushalt ist erstmals ausgeglichen

Haus Wartburg: Der Kinderchor Flechtorf sang beim Weihnachtsmarkt, die zahlreichen Besucher waren begeistert.

Quelle: Photowerk (bb)

„Ich bin jetzt das dritte Mal dabei, es macht einfach Spaß“, sagte Angela Greitschus aus Essenrode, die bei dem Markt ihre selbstgestalteten Deko-Blumengestecke anbot. Auch der neue Platz in der Kapelle gefiel ihr.

Im Speisesaal war Platz für den Kinderchor aus Flechtorf, der Lieder und Gedichte von Hoffmann von Fallersleben darbot. Im Garten gab es Stände mit Leckereien und auch der traditionelle Flohmarkt wurde wieder rege genutzt. „Ich sehe nur zufriedene Gesichter“, sagte Mitarbeiterin Heike Jahn-Dehn zufrieden.

Weihnachtlich geht es in der Gemeinde weiter: In Lehre (14 bis 21 Uhr an der Kirche), in Flechtorf (ab 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus) und in Essenrode (15 bis 21 Uhr im Bäckerberg 12 auf dem Hof von Chilitec) finden heute Weihnachtsmärkte statt.

Auch das Rathaus in Lehre erstrahlt in weihnachtlichem Glanz: Klaus Wiegmann und Stephan Leue vom Bauhof stellten die Tanne auf, die in diesem Jahr von einem Bürger aus Wendhausen gespendet wurde. Als Baumschmuck dienen dabei selbst gebastelte Anhänger der Kita-Kinder, die am Montag, 15. Dezember, um 10 Uhr auch unter diesem Baum singen werden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr