Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmärchen feiert morgen Premiere

Lehre Weihnachtsmärchen feiert morgen Premiere

Lehre. Die Schunterbühne Lehre führt auch in diesem Jahr ein Weihnachtsstück auf. „Philly Phantastico“ feiert am morgigen Donnerstag, 5. Dezember, Premiere in der Börnekenhalle in Lehre. Es folgen sechs weitere Termine.

Voriger Artikel
Kleintransporter entwendet
Nächster Artikel
Mühlenweg: Anlieger kämpfen um abgesenkte Einfahrten

Die Proben laufen auf Hochtouren: Die Schunterbühne zeigt ab morgen ihr aktuelles Weihnachtsmärchen „Philly Phantastico“.

Quelle: Photowerk (he)

Darum geht es in der phantastischen Geschichte von Christina Stenger: Die beiden Erdmännchen Philly Faulpelz und Harry Hasenfuß finden einen Zauberstab, der eigentlich einer an der Erdoberfläche lebenden Elfenkönigin gehört. Sie bekommen die Aufgabe, den Stab zurückzubringen. Doch dazu müssen sie auch die böse Hexe Grusella besiegen.

Die Termine: Die Premiere am Donnerstag, 5. Dezember, um 8.30 Uhr ist ausverkauft. Weitere Termine: Donnerstag um 10.30 Uhr, Freitag, 6. Dezember, um 8.30 und 10.30 Uhr sowie um 19 Uhr und am Samstag, 7. Dezember, um 15.30 (ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen) und 19 Uhr.

Karten gibt es ermäßigt für fünf beziehungsweise sieben Euro bei Behrens in Flechtorf, in Silvias Schnippelecke in Wendhausen, bei der Tabakbörse Lehre sowie an der Abendkasse. Vor allem für die Abendtermine sind noch Karten zu haben.

Gleichzeitig laufen schon die Vorbereitungen für das nächste Stück, die Gaunerkomödie „Irres Diamantenroulette“, laufen ebenfalls schon. Es soll ab 21. März in Flechtorf aufgeführt werden. Die Regie führen Sigrid Hoppe und Volker Kruse.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr