Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Weihnachtsfreude im Schuhkarton
Wolfsburg Velpke/Lehre Weihnachtsfreude im Schuhkarton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 06.11.2014
Weihnachten im Schuhkarton: Initiatorin Sabine Tüngler und Bürgermeister Klaus Westphal hoffen auf viele Päckchen.
Anzeige

Initiatorin ist Sabine Tüngler aus Essenrode. Gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Westphal gab sie den Startschuss für die Sammelaktion. „Nicht alle Kinder können Weihnachten feiern. Mit der Aktion des Vereins ‚Geschenke der Hoffnung‘ wird Kindern in Osteuropa, die in bedrückenden Verhältnissen aufwachsen, eine unvergessliche Freude bereitet“, erklärt Tüngler. Westphal erzählt, dass das Rathaus schon seit zehn Jahren Sammelstation für die Päckchen ist. Neu: Jetzt kann man bei der Gemeindeverwaltung einen leeren Schuhkarton, der bereits mit Geschenkpapier beklebt wurde, zum Füllen abholen.

So geht‘s: Eine bunte Mischung neuer Geschenke für ein Kind in den Altersstufen zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahre in den Schuhkarton packen. Dann das Päckchen mit einer empfohlenen Spende von sechs Euro (für Abwicklung und Transport) bis zum 15. November bei Familie Tüngler (Weststraße 2, 38165 Essenrode) oder im Rathaus Lehre abgeben.

Velpke. In ihrer dritten Ausstellung präsentierte die Malgruppe um Christiane Alegria an diesem Wochenende in ihrem Atelier in der Velpker Galerie fast 90 neue Werke. 14 Malerinnen und ein Maler haben die Arbeiten innerhalb eines Jahres gemalt.

02.11.2014

Rümmer. Eigentlich sollte nach der letzten Jahreshauptversammlung eine Dreierspitze den Leichtathletikverein LAV Rümmer leiten. Doch damit war das Amtsgericht nicht einverstanden. Bei einer außerordentlichen Versammlung standen am Freitagabend deshalb schon wieder Wahlen an. Neuer Vorsitzender ist jetzt Torben Thiel.

05.11.2014

Velpke. Rezepte, Anekdoten und viele Bilder bietet das Koch- und Backbuch der Helmstedter Landfrauenvereine. Unter anderem wird darin verraten, warum der Danndorfer Dorfgraben „Else-Wilhelm-Kanal“ heißt und wie Volkmarsdorf im Jahr 1135 zu seiner Kirche kam.

03.11.2014
Anzeige