Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wegen Lärm: Bank soll versetzt werden

Lehre Wegen Lärm: Bank soll versetzt werden

Lehre . Eine vom Ortsrat gestifteten Parkbank in der Eitebrotstraße in Lehre hat sich zu einem Treffpunkt für Jugendliche entwickelt. Das wiederum stört Anlieger, die sich regelmäßig über Lärm und Müll ärgern. Deshalb entschied der Ortsrat jetzt auf Bitten der Anlieger, die Bank zu versetzen.

Voriger Artikel
Sprit-Spur zog sich durch ganz Velpke
Nächster Artikel
Velpker Weg: Anlieger wollen eine Spielstraße

Die Bank des Anstoßes: Jugendliche, die sich hier treffen, stören die direkten Anlieger. Deshalb soll die Bank versetzt werden.

Quelle: Sebastian Bisch

„Wir haben überhaupt nichts gegen unsere Jugendlichen, wir haben aber etwas gegen Jugendliche, die nicht wissen, wo sie sich auslassen können, ohne unsere Mitbewohner täglich zu belästigen“, so Peter Rapp, der den Brief gemeinsam mit mehreren Nachbarn geschrieben hatte. Freundliche Aufforderungen und ein Brief der Jugendpflegerin hätten bislang nicht geholfen.

Schuld an dieser Lage sei auch, dass der Jugendtreff in der Muna für Jugendliche ohne Auto so schlecht zu erreichen sei. Die Idee: Die Bank zu versetzen - zum Beispiel in der Feldmark in der Straße zum Börneken.

„Die Bank steht Luftlinie wirklich nur zehn bis 15 Meter vom ersten Haus entfernt und die Anwohner haben auch angeboten, sie selbst zu versetzen“, so Kristian Dauke (SPD). Frank Placzek (SPD) befürchtet allerdings, dass das Problem so nur verlagert werde - der Jugendtreff in der Muna sei nach wie vor zu weit weg. „Wir sollten den Jugendlichen eine Anlaufstelle bieten, wo sie niemanden stören.“

Melanie Ahlemeier (SPD) regte an, den Zugang zur Muna in der Verlängerung der Eitelbrotstraße zu öffnen, um die Nutzung zu erleichtern.

Letztlich entschied der Ortsrat, die Bank zunächst abzubauen und einzulagern - und währenddessen mit der Jugendpflege zu sprechen und die Feldmarkinteressentschaft zu fragen, ob die Bank etwa 150 Meter weiter nach Osten versetzt werden darf.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016