Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wandergeselle Rik in Lehre zu Gast

Lehre Wandergeselle Rik in Lehre zu Gast

Lehre . Erneut war ein Wandergeselle in der Gemeinde Lehre zu Gast. Gemeindebürgermeister Klaus Westphal begrüßte Zimmermann Rik im Rathaus - den Nachnamen müssen die Gesellen auf ihrer Wanderschaft ablegen.

Voriger Artikel
Landfrauen verabschieden Adelheid Schwanke
Nächster Artikel
Autofahrerin mit 2,85 Promille unterwegs

Wandergeselle zu Gast: Bürgermeister Klaus Westphal und Dagmar Pollehn vom Einwohnermeldeamt stempeln Zimmermann Rik das Siegel der Gemeinde Lehre in sein Wanderbuch.

Quelle: Uljana Klein

„Ich bin seit dem 17. Oktober 2011 auf Wanderschaft und habe meine Pflichtzeit bereits erfüllt. Im Frühling möchte ich sesshaft werden und heimgehen“, verriet Zimmermann Rik, der aus Erlangen stammt.

Viele Länder und Regionen in Deutschland habe der 32-Jährige auf seiner Wanderung kennen gelernt: „Von Schweden über Österreich und Slowenien war fast alles dabei. Zum Abschluss meiner Wanderschaft möchte ich auf die Kapverdischen Inseln.“

Dass die Wanderjahre eine uralte Tradition sind, die bis ins 13. Jahrhundert zurück reicht, reizte den Gesellen ganz besonders, die Wanderschaft auszuprobieren. Auch das spartanische Leben ohne Mobiltelefon und eigene Wohnung hielt ihn nicht davon ab. Rik: „Ich habe viele neue Handwerkstechniken, die oft nur in bestimmten Regionen typisch sind, erlernt. Das ist wichtig, um die Vielfalt im Handwerk zu bewahren.“

Für Westphal ist der Besuch von Wandergesellen immer eine schöne Abwechslung. „Ich finde es gut, wenn sich auf diese Weise alte Traditionen bis in die Neuzeit halten“, sagte er. Und auch bei den Wandergesellen sind die kleinen Kommunen oft beliebter als die Großstädte - häufig ist der Empfang einfach herzlicher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg