Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wände und Zäune in ganz Danndorf beschmiert

Danndorf Wände und Zäune in ganz Danndorf beschmiert

Danndorf . Zahlreiche Danndorfer trauten am Donnerstag ihren Augen nicht: In der Nacht hatten bislang unbekannte Täter zehn Häuser in der ganzen Ortschaft mit Farbschmierereien versehen. Der Schaden liegt laut Polizei bei mehreren tausend Euro.

Voriger Artikel
Am Mühlenweg: Ausbau ist abgeschlossen
Nächster Artikel
Leader-Aktionsgruppe gründet sich

Farbschmierereien im ganzen Ort: Eine der Stellen war die Maibauminsel (r.), oft war es schon das zweite Graffiti an einem Ort (l.).

Quelle: Britta Schulze (2)

Die Spur der Farbschmierer zog sich von der Grafhorster Straße über die Straßen Im Winkel, Falkenstraße, Maibauminsel und Schmiedestraße bis hin zur Hauptstraße. Insgesamt sind mindestens zehn Häuser, deren Hoftore, Garagenwände, Schuppen und Mauern betroffen. In einem Fall machten die Täter auch vor einem Anhänger nicht Halt.

An weiteren Stellen wurden Stromkästen besprüht. „Der Schaden, den die Unbekannten hierbei anrichteten, dürfte sich in die Tausende bewegen, denn solche Schmierereien wieder beseitigen zu lassen, kostet viel Geld“, betont Polizeisprecher Thomas Figge. Die so genannten Tags, also die Schriftzüge, sehen dabei unterschiedlich aus: „BAKU“, „RLB“, oder „GUNS“ sind auf verschiedenen Objekten zu erkennen, so auch auf einer Bank am Maibaumplatz.

Für die Polizei in Velpke war dies bereits die dritte Serie mit Farbschmierereien. „Viele Bürger sind schon das zweite Mal betroffen!“, so Frank Kuwert-Behrenz, Leiter der Polizeistation in Velpke. So auch Thomas Conradi von „Kleinmaschinen Conny“, der diesmal zehn neue Schmierereien am Gebäude entdeckte: „Die Reinigung würde mich für jedes 250 Euro kosten – einiges konnte ich zum Glück überstreichen“.

Kuwert-Behrenz und seine Kollegen hoffen, dass Zeugen zwischen 20 Uhr am Mittwoch und 8 Uhr am Donnerstag etwas beobachtet haben. „Irgendwer hat vielleicht Menschen gesehen, die sich verdächtig benommen haben, oder mit einem Rucksack unterwegs waren“, so der Polizeihauptkommissar.

▶ Hinweise an die Polizei Velpke, Tel. 05364/947070.

kau

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg