Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Vorsitzender wider Willen

Meinkot Vorsitzender wider Willen

Meinkot. Eigentlich wollten Jürgen Kutsche sen. und Hartmut Kowalak nicht erneut für die Posten des Vorsitzenden und des Stellvertreters im Schützenverein Meinkot kandidieren.

Voriger Artikel
Große Ehre: Medaillen für 111 Feuerwehrleute
Nächster Artikel
Profimusiker musizierten mit Senioren

Schützenverein Meinkot: Ehrenvorsitzender Wilhelm Wehke (l.) verabschiedete den 1. Vorsitzenden Jürgen Kutsche (M.) und den 2. Vorsitzenden Hartmut Kowalak. Doch dann fand sich kein Nachfolger.

Doch dann kam alles anders - beide sind noch immer im Amt.

Denn keines der knapp 130 Vereinsmitglieder fand sich bereit, eines der Ämter zu übernehmen, deshalb müssen die beiden so lange im Amt bleiben, bis sich Nachfolger finden. So will es die Satzung. Weitere Wahlen: Marcus Müller und Anne Kutsche schieden aus, andere Ämter übernahmen Peter Schulz (Schießsportleiter) und Renate Kutsche (stellvertretende Schriftführerin). Neu dabei sind Michael Rädermacher (stellvertretender Schießsportleiter und stellvertretender Hauptmann), Monika Rädermacher (2. Damenleiterin), Victoria Tabrizian (3. Jugendleiterin) und Bernhard Lemmle (Pressewart). Im Amt bleiben Edith Flach (Kassenführerin), Wilhelm Zinsmeister (Schriftführer und stellvertretender Kassenführer), Jürgen A. Kutsche (1. Jugendleiter) Sebastian Krischke (2. Jugendleiter), Danuta Spendel (1. Damenleiterin) und Bernhard Jäger (Hauptmann).

Außerdem feierten die Schützen das 60-jährige Jubiläum der Wiedergründung nach dem Krieg - und begrüßten zwei der drei noch lebenden Mitgründer: Wilhelm Wehke und Wilhelm Schünemann sowie in Abwesenheit Hermann „Menne“ Klein erhielten das Abzeichen des Schützenbundes sowie einen Orden des Vereins.

Weitere Ehrungen: Werner Köntopp (50 Jahre), Danuta Spendel, Johannes Spendel, Marian Kagelmann (25 Jahre), Elke Jäger, Nina Krischke, Siegfried Schoof, Luisa Schünemann, Hendrik Schünemann (15 Jahre), Petra Markgraf, Andreas Appel und Wilhelm Zinsmeister (zehn Jahre).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände